Wenn schweigen tötet

Ein bedrückender, ruhiger aber sehr emotionaler Psychothriller hat es heute auf meinen Blog geschafft. Von diesem Autor habe ich bereits das Buch “Ich vergesse nie” begeistert verschlungen. Hier also sein neuestes Werk…

Wenn schweigen tötet

von

John Marrs

421 Seiten

wenn-schweigen-tötet

Klappentext:

Nina kann Maggie niemals verzeihen, was sie getan hat. Und sie kann sie niemals gehen lassen.

Jeden zweiten Abend essen Maggie und Nina zusammen. Wenn sie fertig sind, bringt Nina Maggie zurück in ihr Zimmer im Dachgeschoss und legt sie in Ketten. Denn Maggie hat Dinge getan, die unverzeihlich sind, und jetzt bezahlt sie den Preis dafür.

Aber in der Vergangenheit gibt es vieles, was Nina nicht weiß, und Maggie wird dafür sorgen, dass es so bleibt – auch wenn es sie tötet. Denn in diesem Haus ist die Wahrheit gefährlicher als jede Lüge.

Meine Meinung:

Wow… was für ein beklemmendes, dramatisches Buch. Die Details der Umstände, in denen Nina und Maggie leben, enthüllen sich nur zögerlich und erzeugen eine bedrückende Atmosphäre. Denn Maggie wird von Nina gefangen gehalten… warum? In kleinen, rückblickenden Sequenzen erlebt der Leser Dinge, die grausam, traurig und traumatisierend sind.

Auch wie Maggies Leben jetzt aussieht wird nur “häppchenweise” enthüllt und so baut sich nach und nach eine düstere Stimmung auf, die mich als Leser in seinen Bann gezogen hat. Dabei schwankt man immer wieder in seinen Gefühlen, wer hier der Böse ist. Mal hatte ich Mitleid mit Maggie, dann wieder mit Nina. Und jede weitere Enthüllung hinterlässt kaltes Grausen!

Das Buch ist eine wirklich traurige Geschichte zweiter Frauen, die ein Leben auf Lügen aufgebaut haben und deren Kartenhaus aus Zuckerwatte irgendwann unter ihnen zusammenbrach. Und doch ist noch lange nicht alles ans Licht gekommen… und das sollte es besser auch nicht…

Ein düsteres Buch mit einem wahnsinnigen Showdown!

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.