Wellenglanz und Inselträume

Heute nehme ich Euch mit auf eine Reise… kommt mit mir und der Autorin Christine Jaeggi nach Mauritius!

Wellenglanz und Inselträume

von

Christine Jaeggi

350 Seiten

Wellenglanz und Inselträume
Bildquelle und Klappentext: forever by Ullstein

Klappentext:

Die ehrgeizige Aurélie rechnet fest damit, zur Vizedirektorin ihres Traumhotels befördert zu werden. Stattdessen wird sie in das älteste und heruntergekommenste Hotel der Kette versetzt und bekommt den Auftrag, es wieder auf Vordermann zu bringen. Doch das ist alles andere als leicht. Die Mitarbeiter sind faul, unmotiviert und nicht gewillt, Aurélie als neue Vorgesetzte zu akzeptieren. Allen voran der zynische Engländer und Golflehrer Jasper, der zwar attraktiv ist, aber Aurélie fast in den Wahnsinn treibt. Dann sorgt auch noch eine trächtige Riesenschildkröte für Aufregung. Bei ihren nächtlichen Besuchen der Schildkröte kommen sich Aurélie und Jasper näher. Auch im Hotel geht es langsam bergauf. Schließlich erhält Aurélie ein verlockendes Angebot. Doch um ihren Traum zu verwirklichen, muss sie sich zwischen Karriere und Liebe entscheiden …

Meine Meinung:

Aurélie, eine geborene Mauritierin, wünscht sich nichts mehr, als das Traumhotel, in dem sie seit Jahren arbeitet, irgendwann einmal zu leiten. Als die Stelle des Vizedirektors frei wird, spricht kaum etwas gegen ihre Beförderung. Und doch wird sie übergangen. Liegt es ihrem einstigen Verhältnis mit einem Vorstandsmitglied?

Als Aurélie um eine Aussprache bittet und ihre Enttäuschung kund tut, bekommt sie ein einmaliges Angebot: sie darf das Schwesterhotel leiten! Der Haken? Dieses ist weit in die Jahre gekommen und das Personal wenig motiviert. Doch die junge Frau nimmt die Herausforderung an.

Aurélie merkt schnell, das die Aufgabe einem Alptraum gleichkommt und kämpft sich durch störrische Mitarbeiter, zickige Gäste und gleichgültige Haltungen. Und dann ist da auch noch der Sportresort-Leiter Jasper.

Als eine Riesenschildkröte auf dem angrenzenden Grundstück auftaucht und dort ihre Eier ablegt, beginnt ein ganz neues Abenteuer für alle Hotelangestellten, doch besonders für Aurélie und Jasper.

Eine wirklich bezaubernde Geschichte um Familie, Geheimnisse, die Katastrophen auslösen, Umwelt- und Naturschutz und eine traumhaft schöne Insel. Durch die kleinen Nebenschauplätze ist die Geschichte sehr spannend, die Protagonisten sind authentisch und interessant und der Verlauf der Handlung sehr fesselnd. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, habe mit den Protagonisten gelitten und geträumt.

Ein zauberhaftes Buch, das den Leser in eine traumhafte Kulisse mitnimmt und zum Träumen anregt.

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.