Verjüngung ist möglich

Ha! Was für ein Thema. Kann man sein Leben verlängern, gar seine Jugendlichkeit bewahren? Wenn ja, wie? Das hat die Autorin versucht mit wissenschaftlichen Erkenntnissen zu beweisen.

Verjüngung ist möglich

von

Nina Ruge

416 Seiten

Verjüngung ist möglich
Bildquelle und Klappentext: GU Verlag GmbH

Klappentext:

Jünger werden – geht das überhaupt?

Früher als uns lieb ist, sollten wir uns sensiblen Fragen des Alterns stellen: Ist das Tempo unseres körperlichen Verfalls in den Genen festgeschrieben – oder können wir deren Aktivität beeinflussen? Kann uns ein konsequent “verjüngender Lebensstil” tatsächlich gesünder altern lassen? Nina Ruge macht sich in ihrem neuen Buch auf die Suche nach diesem – wissenschaftlich abgesicherten – Lebensstil.

  • Wie sollte eine Langlebigkeits-Ernährung aussehen
  • welche Atemtechniken und welches Sportprogramm unterstützen unsere Zellfunktionen – auch schon in jungen Jahren?
  • Was schützt uns nachweislich vor Demenz?
  • Wie früh sollte man mit all dem beginnen?

Das Angebot an Nahrungsergänzungsmitteln ist extrem unübersichtlich. Welche von ihnen sind zuverlässig erforscht und
unterstützen nachweislich unsere gesunde Langlebigkeit? Und wie sieht es mit Hormonersatztherapien für Frauen in den
Wechseljahren aus? Schützen sie vor Alterungsprozessen oder bewirken sie etwa das Gegenteil?
Die Wissenschaftsjournalistin und Bestsellerautorin Nina Ruge nimmt uns mit auf ihrer Recherche zu all diese Fragen.
25 international renommierte Experten, Mediziner und Wissenschaftler lieferten ihr den topaktuellen Stand der Forschung dazu – Dr. Dominik Duscher beleuchtet mit seiner fundierten Zweitmeinung das breite Spektrum der Erkenntnisse seiner Wissenschaftlerkollegen.

Meine Meinung:

Nina Ruge ist einigen vielleicht als Fernsehmoderatorin bekannt. Seit mehreren Jahren schreibt sie auch Sachbücher… über das Leben, das Altern und wie man achtsam und gesund damit umgehen kann. Hier ist nun ihr neuestes Werk, in dem sie sich auf die Suche nach wissenschaftlichen Beweisen für die Wirksamkeit von vielen bekannten und nicht so bekannten “Wundermitteln” gegen das Altern gemacht hat.

Dass Nina Ruge als Moderatorin sprachgewandt ist, kann man sich denken. Und so liest sich das Buch auch recht angenehm. Allerdings ist es durch die vielen wissenschaftlichen Fakten nicht eben eine leichte Lektüre.

Es geht um die Themengebiete Schlaf, Lebensweise, Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Hormonersatztherapie ect. Anfangs bin ich etwas holperig in den Text eingestiegen. Doch nach und nach habe ich die für mich relevanten Themen herausgepickt und diese dann nochmal langsam und aufmerksamer gelesen.

Ob die wissenschaftlichen Beweise wirklich alle unwiderlegbar sind, kann und möchte ich nicht prüfen. Ich kann nur für mich sagen, dass das Buch wie ein heiliger Gral gegen alle Werbeversprechen über Verjüngung und Zaubermittel gegen das Altern ist! Endlich jemand, der offen ausspricht, dass die meisten empfohlenen, gehypten und sogar verschriebenen Mittel nur Geldschneiderei sind und wissenschaftlich gar nicht so wirken können, wie beschrieben. Sie erklärt auch sehr detailliert, warum dies und jenes nicht funktionieren kann und was es evtl. für Alternativen gibt.

Ich habe für mich selbst viel aus dem Buch mitgenommen und werde sicher auch noch häufiger hineinschauen. Auch, weil ich vieles beim ersten Lesen noch gar nicht ganz verstanden habe. Einige Dinge werde ich auch demnächst mit meinem Arzt besprechen. Aber, wie bereits geschrieben, es ist nicht einfach zu lesen und nicht immer einfach zu verstehen.

Wer in Kurzform wissen möchte, was gut und was weniger nützlich gegen das Altern ist, der wird das Buch nicht mögen. Wer aber ganz genau wissen möchte, wie, warum und was, der hat hier eine detaillierte Aufstellung und wissenschaftliche Hintergründe. Da es doch viel Aufmerksamkeit und Konzentration erfordert und an manchen Stellen vielleicht ein wenig zu sehr ins Detail gegangen wurde, gebe ich

4 Sterne


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.