VANITAS – Rot wie Feuer

Die Vanitas-Reihe geht in die letzte Runde… und wie erhofft ist es ein hervorragender, runder, brutaler Abschluß!!

VANITAS – Rot wie Feuer

Vanitas-Reihe Band 3

von

Ursula Poznanski

400 Seiten

Vanitas 3
Bildquelle und Klappentext: Verlagsgruppe Droemer Knaur

Klappentext:

Ihre Verfolger haben sie in Wien aufgespürt. Die österreichische Polizei sucht sie in Zusammenhang mit einem Mordfall. Völlig auf sich allein gestellt tritt Blumenhändlerin Carolin die Flucht nach vorne an: Sie fährt nach Frankfurt, in die Hochburg ihrer Feinde, in die Höhle des Löwen. Für sie die gefährlichste Stadt der Welt, aber auch die, in der man sie zuletzt vermuten würde. Und gleichzeitig der einzige Ort, an dem sie die Chance sieht, ihrem Alptraum ein Ende zu setzen.
Ausgerüstet mit ihrem Wissen über den russischen Karpin-Clan, über Schwächen, Gewohnheiten und alte Feindschaften ihrer Gegner, beginnt Carolin, Fallen zu stellen und ein Netz aus Intrigen zu weben. Schon bald zieht sie eine blutige Spur durch Frankfurt – nur leider scheint es, als wäre ihre Rückkehr doch nicht unentdeckt geblieben …

Meine Meinung:

Carolin hat das Versteckspiel und die Angst vor der Entdeckung endgültig satt. Sie will „es“ selbst zu Ende bringen und wagt sich in die Höhle des Löwen. Sie kehrt zurück nach Frankfurt… dorthin, wo der Karpin-Clan regiert. Der Clan, der sie tot sehen will!

Und so beginnt ein aufregendes, nervenaufreibendes und brutales Katz-und-Maus-Spiel! Carolin setzt alles daran, die Karpins zu vernichten, gerät dabei immer wieder selbst in Gefahr, gerät an ihre Grenzen, körperlich wie seelisch. Und genau das macht das Buch so spannend und besonders.

Die Brutalität der Drogen- und Menschenhändler-Clans ist abartig und trotzdem glaubhaft geschildert. Carolins Wut, Rachewunsch und Angst sind spürbar und real. Beim Lesen konnte ich ihr Leid und ihre Angst vor ihren Verfolgern förmlich selbst spüren.

Ihre Rache hat sie gut geplant, doch leider geht im Leben selten etwas so, wie geplant. Und so muß Caro ein ums andere Mal herbe Rückschläge einstecken, Schmerzen erleiden und immer wieder um ihr Leben fürchten. Oft genug ist sie kurz davor, doch noch aufzugeben. Aber der Gedanke an das, was sie einst erleben mußte hält sie aufrecht. Sie kämpft, sie leidet, sie hofft und… sie gewinnt… wenn auch ganz anders, als erwartet.

Hervorragend spannende Wendungen, extrem riskante Manöver und brutale Ereignisse machen das Buch zu einem rasanten Thriller der Extraklasse! Ich liebe diese Reihe und finde diesen Abschluß mehr als gelungen!

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.