Nimmerzwerg

Ich habe die Zwerge-Story von Christian von Aster so ins Herz geschlossen, dass ich unbedingt wissen mußte, wie es mit dem Schicksalszwerg weiter geht… daher hier das glorreiche? Ende:

Nimmerzwerg

Die große Erzferkelprophezeiung 3

von

Christian von Aster

432 Seiten

Nimmerzwerg
Bildquelle und Klappentext: Klett-Cotta-Verlag

Klappentext:

Hinter dem Abgrund des Vergessens, wo die Entzwergten ihre Toten in der Pfeife rauchen, entscheidet sich endgültig die Zukunft des Ehernen Volkes. Es offenbart sich nicht weniger als die Wahrheit über das Ableben der Zwergenfrauen und das Abartige Artefakt. Ein letztes Mal hebt der Schicksalszwerg Hammer und Humpen …

Es sieht ganz danach aus, dass das Volk der Zwerge am Ende aller Stollen angelangt ist. Der Große Verwalter des Ehernen Volkes wurde abgesetzt und an seiner statt haben die Schergen des Zwergischen Zwielichts die Macht an sich gerissen. Krugk Trümmerboldt, ihr neuer Oberherrscher, beginnt, das ganze Reich umzugraben, und bald schon schuften die Zwerge als Sklaven in den unterirdischen Gängen – zu ihrer eigenen Sicherheit in Ketten gelegt. Aber damit nicht genug: Die schlimmsten Schrecken stehen stets am Ende einer Legende.

Meine Meinung:

Der Schicksalszwerg ist im großen Magmasee unterwegs, um im Reich der Entzwergten unter zu kommen, nachdem das eherne Imperium untergegangen ist. Denn dort sind sie nun geächtete. Entzwergte… was für eine Tragödie!

Doch das Schicksal ist unseren Protagonisten nicht hold. Sie werden versklavt, geschlagen, der Seele beraubt, fast gefressen, geschunden und entehrt. Es sieht nicht gut aus für die Vertreter des Schicksals der Zwerge.

Auch im ehernen Imperium sieht es nicht gut aus. Ein neuer Herrscher erscheint aus den Tiefen der Stollen und die Zwerge werden sämtlicher Traditionen beraubt.

Nach einer aufregenden Reise durch die fremden Stollen der Entzwergten, nach Tod und neuen Erkenntnissen erhält der Schicksalszwerg seine letzte, große Aufgabe! Und auch der Nimmerzwerg erhält seinen Auftritt am Ende der Geschichte.

Eine wirklich aufregende, dieses Mal sehr brutale und blutrünstige Story, die mich wieder von der ersten bis zur letzten Seite tief in ihren Bann gezogen hat! Einfach genial erzählt mit einem überraschenden Schluß, der mich dann doch sehr zum Schmunzeln brachte!

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.