Grillen für Männer

Eigentlich wollte ich heute mal den Männern einen Gefallen tun und ein perfektes Kochbuch für diese präsentieren. Ob es aber wirklich so perfekt ist, wie erhofft? Der Titel versprach es jedenfalls:

Grillen für Männer

80 Rezepte ohne Schnickschnack

von

Thomas Krause

Grillen für Männer
Bildquelle und Klappentext: Verlagsgruppe Randomhouse

Klappentext:

Innovative Rezepte für Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, Desserts und Beilagen – das richtige Buch für jeden Grillfan und alle, die es werden wollen. Gegrillt wird inzwischen rund ums Jahr und damit es spannend bleibt, bringt Kochprofi Thomas Krause neue Ideen in die Männerdomäne. Wobei Frauen natürlich auch eingeladen sind, nachzugrillen und auszuprobieren.

Meine Meinung:

Männer und Grillen, das gehört doch irgendwie untrennbar zusammen, oder? Und was mag Mann meistens so gar nicht? Das ganze „Gedöns“ drum herum, das Frauen immer „brauchen“. Salat hier, Gemüse da, bißchen Käse dort… Dann schauen wir doch mal, was der Autor mit „ohne Schnickschnack“ so meint.

ICH dachte ja, er hat sehr einfache Rezepte, die ohne großen Aufwand nachgemacht werden können. Wollte das Buch meinem Sohn geben, damit er mal was anderes als Fertigwüstchen grillt. Nun, mein Wunsch wurde leider nicht erhört. Dieses Werk ist nichts für unseren Sohn.

Das „ohne Schnickschnack“ bezieht sich wohl tatsächlich nur auf Beilagen. Es gibt zig Fleischgerichte in allen Variationen. Dazu ein paar wirklich tolle Marinaden und Kräuterbutter-Rezepte. Diese habe ich sogar schon ausprobiert.

Hier eine wirklich leckere Zitronen-Basilikum-Butter
Tomaten-Chili-Butter, leicht abgewandelt

Die Fleisch- und Marinadenrezepte sind wirklich raffiniert, allerdings beinhalten sie dermaßen viele, exotische Gewürze und Zutaten, dass Mann hier nicht einfach loslegen kann. Es erfordert schon eine sehr gut und ausgewählt ausgestattete Küche, um die Rezepte nachzumachen. Auch die Fleischstücke sind oft sehr exquisit und sicher nicht mal eben an der Theke um die Ecke zu bekommen.

Das Grillen selbst rät der Meister oftmals mit Deckel und Gasgrill, also auch nicht das, was Mann von Nebenan unbedingt rumstehen hat.

Die Kräuterbutter-Rezepte sind toll, die Butter schmeckt lecker, doch selbst dafür benötigt man 3-4 sehr frische Zutaten. Und dies wird wohl auch das Einzige bleiben, was wir nachgemacht haben. Selbst meine sehr gut ausgestattete Küche und meine Liebe zum Kochen kann mich von kaum einem der vorhandenen Rezepte begeistern.

In meinen Augen ist es ein sehr spezielles, ausgefallenes und extravagantes Grillen, was hier beschrieben wird. Viele Zutaten, lange Marinierzeiten und oftmals auch langes, langsames Garen mit Deckel.

Für Hobbyköche am Grill sicher gut geeignet, um mal ganz neue Inspirationen zu erhalten. Für Hobbygriller ohne gute Küchenerfahrung und -ausstattung sicher nicht geeignet. Für mich ist daher der Buchtitel ein wenig unglücklich gewählt.

3 Sterne


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.