Dunkler Schmerz

Ein Erotikthriller der härteren Gangart, eine böse Geschichte mit dem Thema SM… das ist das neue Buch von Martin Krist:

Dunkler Schmerz

von

Martin Krist

230 Seiten

Dunkler Schmerz
Bildquelle und Klappentext: martin-krist.de

Klappentext:

EIN TRAUM, DER ZUR GEFÄHRLICHEN FALLE WIRD!

Ehemann, Eigenheim, Einheitsbrei – ihr Leben stellt sich Anna anders vor. Sie möchte etwas erleben, ausbrechen aus der Provinz, wo jeder jeden kennt – und sie möchte Männer kennenlernen, die ihre dunklen Bedürfnisse teilen.
Jo scheint der perfekte Partner dafür. Doch ihre Beziehung gerät außer Kontrolle ..

Meine Meinung:

Was für ein Feuerwerk der Gefühle!

Anna, eine junge Frau vom Lande, merkt irgendwann beim „Heranwachsen“, dass sie nicht auf das klassische: Ehemann, Haus und Kinder, steht. Auch nicht auf den klassischen Sex. Sie will mehr, viel mehr…

Durch das Internet lernt sie Begriffe wie SM, BDSM, Dominanz und Unterwerfung kennen und merkt, dass genau hier ihre verborgene Leidenschaft liegt. Sie bricht aus aus ihrem langweiligen Dorfleben und stürzt sich in ein gefährliches Spiel!

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Die wechselnden Perspektiven von Anna in ihrem Leben VOR BDSM und Anna heute, benutzt, geschlagen, versklavt, machen das Buch so spannend. Stück für Stück erfährt man, wie es dazu gekommen ist, welchen Weg Anna gegangen ist, um an ihr Ziel zu kommen und wie weit sie gehen wird.

Die Szenen sind voller Gewalt und Brutalität, nichts für zarte Gemüter. Die emotionale Seite und Psyche der Protagonisten ist perfekt gestaltet und ließ mich tief in die Geschichte eintauchen. Die indirekte Warnung, was passieren könnte, wenn man sich allzu leichtgläubig auf das Spiel mit Macht und Unterwerfung einlässt, ist böse verpackt und dadurch subtil deutlich.

Ein geniales Buch, BDSM in seiner schlimmsten Form und ein Ende…. das mich hat zusammenzucken lassen.

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.