Dornenherz – Die letzten Elfen 4

Düstere Spannung, bedrohliche Situationen und ein dunkles Begehren… endlich geht es weiter mit Katrina, Veloron, John und all den anderen Elfen! Ich war so gespannt! Es wird wieder düster, grausam, intrigant und auch liebevoll…

Dornenherz

Die letzten Elfen – Band 4

von

Judith Laverna

Dornenherz

Klappentext:

Das jüngst so erschütternde Ereignis hat das Reich der Elfen in eine tiefe Krise gestürzt. Verzweifelt versucht Katrina, John gemäß dem Wunsch seines Vaters auf den Thron zu bringen, doch das Misstrauen im Rat über den einzigen Halbelfen wiegt schwer. Eine unerwartete Mission führt zudem Veloron erneut von ihr fort und sie muss sich den überwältigenden Gefahren allein stellen. Lediglich Myral bleibt treu an ihrer Seite, aber die Ishìternì muss bald feststellen, dass sie selbst in ein perfides Spiel geraten ist, aus dem es keinen Ausweg mehr gibt. Der Anfang des Endes wird schließlich für die Welt der Elfen, so wie sie bisher für abertausende Jahre existierte, durch eine Kette von Ereignissen eingeleitet. Nichts wird mehr wie vorher sein. Katrina versucht ihr Bestes, um es aufzuhalten, während niemand ihre Seele, die scheinbar vom Chaos in den Verfall getrieben wurde, noch retten kann. Niemand, bis auf einer, doch dieser Mann, den sie einst in ihr Volk brachte, verfolgt im Hintergrund seine ganz eigenen Pläne – mit den Elfen, und mit ihr …

Meine Meinung:

Nahtlos knüpft die Geschichte an das Ende des letzten Buches an und ich bin sofort wieder ohne Probleme in die Geschehnissen eingetaucht.

Myral bekommt endlich die Chance, in die Provinzen zu reisen und dort aufzutreten. Trotz einiger Differenzen mit den anderen Musikern beginnt sie die Tour und damit ihren großen Traum.

Katrina und Veloron führen eine nicht mehr ganz so heimliche Beziehung, doch Veloron stellt sein größtes Ziel und Geheimnis über Alles. Und so muß Katrina ein ums andere Mal zurückstecken und Veloron ziehen lassen. Wobei wiederum John seine Chance sieht und Katrina näher kommen will.

Die Machtspiele der Elfen, ob Königshaus oder kleine Beamte, ob Musiker oder einfache Elfen, sind sehr spannend gestaltet, ich war wieder gefesselt von der Story, bin tief abgetaucht in die düstere Atmosphäre und habe mit meinen lieb gewonnenen Elfen-Protagonisten gelitten.

Die düstere Dramatik steigert sich bis zur letzten Seite und als ich den letzten Satz las, erstarrte ich innerlich.

Wer die Serie kennt, wird garantiert auch dieses Buch lesen und große Freude daran haben. Wer die Serie nicht kennt: hast Du Freude an anspruchsvoller Fantasy, düster und bedrohlich mit vielen tiefen Emotionen? Dann schau Dir unbedingt die Elfenlicht-Reihe an!! Es lohnt sich!!

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.