Das Herz der Zwerge 1

Das neue Kapitel der Zwerge geht in die nächste Runde. Ich liebe diese Geschichte und von mir aus könnte die Story unendlich weiter gehen… hier kommt aber erst einmal Teil 4 der neuen Zeit…

Das Herz der Zwerge 1

von

Markus Heitz

480 Seiten

Das Herz der Zwerge 1
Bildquelle und Klappentext: Droemer Knaur Verlag

Klappentext:

Der Zwerg und Gemmarius Goïmron wollte nach den aufregenden Abenteuern in Malleniaswacht Ruhe finden und seiner Liebe Rodana nahe sein. Aber das Auftauchen einer gefährlichen Sumpfhexe, die auf der Suche nach einem Artefakt ist, wirbelt alles durcheinander. Zudem erhebt der mysteriöse Zwerg Vraccimbur wie aus dem Nichts seinen Anspruch auf den Thron des Großkönigs. Seltsamerweise unterstützt ausgerechnet Tungdil Goldhand, der größte Held seines Volkes, als Einziger dessen Anliegen. Irrt sich der Greis?

In die Wirren um den höchsten Titel kommt die Kunde von einem grausamen Wesen, das den Fortbestand des Geborgenen Landes bedroht. Orks rotten sich unter ihrem Anführer Borkon kampfbereit zusammen, und auch die Albae sind längst nicht besiegt. Goïmron und seine Gefährten müssen sich neuen, gefährlichen Herausforderungen stellen, denn das Geborgene Land braucht ihre Hilfe dringender denn je zuvor.

Meine Meinung:

Der Famulus… ups, nein, selbsternannte Magus Mostro versucht weiterhin, die alleinige Macht über das magische Reich zu übernehmen, mit anfangs mäßigem Erfolg. Was ich sehr witzig fand.

Goïmron hingegen möchte in Malleniaswacht endlich Ruhe finden, vielleicht auch endlich Rodana von seiner Liebe überzeugen. Und er wünscht sich ein friedliches Miteinander von Menschen und Zwergen. Doch die Bedrohung durch die Orks lässt niemanden ruhig schlafen und das kriegerische Zwergenherz möchte nicht eher ruhen, bis alle Orks vernichtet sind. Doch mit aller Macht hält Goïmron an einer friedlichen Lösung fest, mit eher mäßigem Erfolg.

Und dann wäre da noch die unglaubliche Entdeckung von Tungdil! Der greise Zwerg entdeckt ein verschollen geglaubtes Artefakt, das einen lang gehegten Traum Tungdils und aller Zwerge erfüllen könnte. Hat er den nächsten Großkönig gefunden? Könnte das gesamte Zwergenreich endlich wieder vereint werden und so gegen die Orks in den Krieg ziehen? Nicht, wenn es nach Goïmron geht! Denn er kann sich mit dem potenziellen Kandidaten nicht anfreunden.

Auch die Albae verfolgen eigene Ziele. Fein, dass diese grausamen Spitzohren wieder mehr Aufmerksamkeit erhalten, ich finde sie irgendwie faszinierend.

Wieder einmal bin ich mit Begeisterung in Gedanken durch´s Geborgene Land gereist und habe den Aktivitäten der Wesen meine ungeteilte Aufmerksamkeit geschenkt. Und egal ob böswillig, gutherzig, grausam, hinterlistig, tapfer oder übermütig, ich liebe alle Charaktere!

Ich kann von diesen Geschichten nie genug bekommen und bin immer wieder freudig überrascht, wie viele neue Ideen der Autor in die Story steckt! Einfach großartig!

Und so kommt es, wie es kommen muß! Auch der mittlerweile 8. Band der Zwerge hat mich restlos begeistert und bekommt uneingeschränkt

5 Sterne!

5 Sterne

Die Fantasy-Saga »Die Zwerge« von Markus Heitz ist in folgender Reihenfolge erschienen:

  • Die Zwerge
  • Der Krieg der Zwerge
  • Die Rache der Zwerge
  • Das Schicksal der Zwerge
  • Der Triumph der Zwerge
  • Die Rückkehr der Zwerge (Band 1 + 2)
  • Das Herz der Zwerge (Band 1 + 2)

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.