Black Roses

Die Bücher von Geneva Lee haben es mir angetan. Nicht alle fand ich toll, mal war ich begeistert, mal enttäuscht. Und doch war ich neugierig auf ihre neue Reihe…

Black Roses

Rivals Reihe Teil 1

von

Geneva Lee

448 Seiten

Black Roses
Bildquelle und Klappentext: Verlagsgruppe Randomhouse

Klappentext:

Liebe und Hass liegen manchmal gefährlich nah beieinander …

Adair MacLaine und Sterling Ford könnten unterschiedlicher nicht sein: Sie, das hübsche College-It-Girl und verwöhnte Tochter eines reichen Medienmoguls, er, der brillante aber arme Stipendiat. Und dennoch führt das Schicksal die beiden zusammen und lässt eine Liebe so heiß und unberechenbar wie ein Wildfeuer zwischen ihnen entbrennen. Doch für Adairs Vater ist der mittellose Sterling nicht gut genug und so stellt er seiner Tochter ein Ultimatum: Sterling oder das Familienunternehmen – Adair entscheidet sich für das Vermögen.
Fünf Jahre später, ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters, trifft Adair auf den neuen Investor der Firma – die letzte Chance für das kränkelnde Unternehmen und zugleich die letzte Person, die Adair je wiedersehen wollte: Sterling Ford. Sterling will sich rächen an den MacLaines, die immer nur auf ihn herabgeschaut haben. Doch Gefühle lassen sich nicht so leicht abschalten …

Meine Meinung:

Adair steht am Wendepunkt ihres Lebens. Ihr Vater und der Patriarch des Familienunternehmens ist gestorben. Wie wird er wohl das Erbe zwischen ihr und ihrem Bruder aufgeteilt haben? Sie rechnet nicht damit, an der Macht teilhaben zu können, doch es wird wohl für ein angenehmes Leben reichen. Dann trifft sie Sterling wieder! Der Mann, der in ihrer Vergangenheit eine entscheidende Rolle gespielt hat und sie maßlos enttäuscht hat!

Sterling hingegen hat ganz eigene Pläne. Er hasst die Familie MacLaine und will Rache. Was ist in der Vergangenheit wirklich passiert?

Das Buch wechselt mit den Kapiteln die Sichtweise einmal aus Adairs Sicht und einmal aus Sterlings Sicht. In rückblickenden Kapiteln erhält man außerdem einen Einblick über die gemeinsame Vergangenheit der Protagonisten. Hier treffen arm und reich wie 2 unterschiedliche Planeten aufeinander und keiner scheint den anderen zu verstehen. Dadurch entstehen Missverständnisse mit ungeahnten Folgen!

Ich habe dieses Buch verschlungen! Die Protagonisten sind faszinierend, ihre jeweiligen Standpunkte verständlich und ihre Hassliebe unglaublich fesselnd!

Ein perfektes Buch für Zwischendurch, eine Beziehungsgeschichte ohne Happy End und ein Cliffhanger, wie man ihn von der Autorin kennt.

Bei dieser Reihe warte ich wieder mal sehnsüchtig auf Teil 2!

5 Sterne

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.