Vicious – Das Böse in uns

Heute geht es um Superhelden auf meinem Blog… Superhelden? Nun ja, vielleicht nicht ganz so, wie man es sich wünschen würde… denn bei dem folgenden Experiment geht Einiges schief….

Vicious – Das Böse in uns

von

V. E. Schwab

400 Seiten

Bildquelle und Klappentext: fischer Verlage

Klappentext:

Victor Vale und Eli Ever wollen sterben. Allerdings nicht, um tot zu bleiben, sondern um mit außergewöhnlichen Fähigkeiten wieder aufzuerstehen. Als junge, brillante Medizinstudenten wissen sie genau, was sie tun. Sie planen das Experiment minutiös ­? und haben Erfolg: Beide kommen verwandelt wieder ins Leben zurück. Eli entwickelt eine erstaunliche Regenerationskraft und wird praktisch unsterblich, Victor kann kann anderen Schmerz zufügen oder nehmen.
Was sie nicht unter Kontrolle haben, ist die Tragödie, die durch ihr Experiment ausgelöst wird. Denn Superkräfte allein machen keine Helden …

Meine Meinung:

Die Geschichte hat mich wirklich überrascht… ich habe eine dramatische, vielleicht auch ein wenig lustige Superheldenstory erwartet.. doch weit gefehlt…. alles beginnt mit 2 jungen Männern, die an der Uni zu guten Freunden werden.

Die Story springt kapitelweise zwischen der Zeit an der Uni, vor 10 Jahren und dem Heute hin und her. Das macht sie sehr lebhaft und spannend.

Schon damals waren die beiden zwar Studienfreunde, doch herrschte ein unterschwelliger Konkurrenzkampf zwischen ihnen. Und bei Diesem fühlte sich Victor immer als der 2t-plazierte. Als Eli seine These zur “Entstehung” von Superhelden vorbringt, ist für Victor klar: DAS will er probieren und dann ist ER der Held!

Im Heute hegt Victor nur einen Wunsch: er will Eli weh tun! Und hier wird dem Leser nun schnell klar, dass bei den Experimenten der Vergangenheit einiges schief gelaufen sein muß.

Was damals wirklich passierte, ist grausam, unglaublich und extrem verstörend! Und wie es zu dem unvermeidbaren Hass zwischen Victor und Eli kam, ist die Folge überkochender Emotionen.

Die Geschichte steckt voller Rätsel, Wunder und Grausamkeit.

Denn die Macht, ein Superheld zu sein, bedeutet leider auch, einen Teil von sich selbst aufzugeben. Welcher Teil das ist, das zeigt nur die Zukunft…

Und so steigert sich die Spannung von Seite zu Seite, von Stunde zu Stunde… von Ereignis zu Ereignis… und gipfelt in einem mega spannenden Finale!!

Ich fand das Buch super interessant, anders und durch die unterschiedlichsten Charaktere extrem spannend!!

5 Sterne


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.