Death Call – Er bringt den Tod

Und da ist er schon, der nächste Fall für Robert Hunter. Nahtlos hintereinander kann ich alle Bücher nicht lesen, aber sie haben mich nun doch in ihren Fängen und so konnte ich nicht anders, als jetzt schon den nächsten Band zu lesen….

Death Call – Er bringt den Tod

Hunter-Reihe Teil 8

von

Chris Carter

416 Seiten

Bildquelle und Klappentext: Ullstein Buchverlage

Klappentext:

Tanya Kaitlin freut sich auf einen entspannten Abend. Plötzlich klingelt ihr Handy, ein Videoanruf von ihrer besten Freundin. Tanya nimmt den Anruf an und der Alptraum beginnt: Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt. Tanya hat eine Chance, die Freundin zu retten, hört sie von einer tiefen, unheimlichen Stimme. Sie muss nur zwei Fragen richtig beantworten. Sie scheitert – und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet.
Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia haben einen neuen Fall: ein Serienmörder, der seinen Opfern in den sozialen Medien auflauert. Er studiert ihre Fehler und nutzt sie für sein perfides Spiel. Und das hat gerade erst begonnen …

Meine Meinung:

Eine beängstigende Vorstellung: du bekommst einen Videoanruf von deiner Freundin und musst feststellen, daß sie von einem Psychopathen bedroht wird! Dieser will nur antworten auf 2 Fragen. Sind sie richtig, kann das Opfer gehen. Sind sie falsch, wird es bestraft!

Eine grausame Tat folgt und Hunter und Garcia haben mal wieder alle Hände voll zu tun, die Motive des Täters zu entschlüsseln.

Bald wird klar, dass die Fragen des Killers zwar simpel, aber von den Opfern unmöglich zu beantworten sind. Doch woher weiß der Mörder davon? Woher bezieht er seine Informationen über die Opfer und nach welchen Kriterien sucht er sie aus?

Doch dann kommt eine weitere Person ins Spiel und diesen Aspekt fand ich extrem spannend!

Nun beginnt die Jagd nach dem Killer an zwei Fronten. Wer wird ihn zuerst finden?

Hunters Alleingang am Ende fand ich ein wenig überzogen, doch wurde er zum Glück nicht überdramatisiert.

Das Motiv und der Täter selbst waren für mich eine Überraschung und der eigentliche Schluss genial inszeniert!

Wieder ein mega brutaler, abartiger aber sehr spannender Hunter-Roman!

5 Sterne


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*