Victorian Rebels – Das Versprechen einer Nacht

Und weiter geht es mit den „Victorian Rebels“ … bisher konnte mich die Serie absolut begeistern! Wer spielt wohl in Teil 4 die Hauptrolle?

Victorian Rebels – Das Versprechen einer Nacht

Victorian Rebels – 4

von

Kerrigan Byrne

399 Seiten


Bildquelle und Klappentext:
Bastei Lübbe Verlag

Klappentext:

Eine unvergessliche Nacht …Die junge Krankenschwester Imogen Pritchard verbrachte einst eine leidenschaftliche Nacht mit Cole Talmage. Jahre später trifft sie ihn als junge Witwe wieder und steht vor der Entscheidung, ob sie sich dem von Schmerz und Verlust gezeichneten Cole offenbaren soll. Denn obwohl die Anziehungskraft zwischen ihnen ungebrochen ist, erkennt Cole sie nicht wieder und macht ihr in seiner Verbitterung das Leben schwer. Doch Imogen begreift, dass er mit inneren Dämonen kämpft, die ihn zu zerstören drohen, und setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass die Liebe die Dunkelheit seiner Seele besiegen kann.

Meine Meinung:

Ich gestehe, unter all meinen Schichten Coolness und Blutdurst steckt tatsächlich eine hoffnungslose Romantikerin! Anders ist es nicht zu erklären, dass mich diese Reihe immer wieder von der ersten Seite an in ihren Bann zieht und mich die Bücher bis zur letzten Seite fesseln!

Dieses Mal fängt es traurig-resigniert an. Die junge Imogen arbeitet neben ihrem Job als Krankenschwester in einem Freudenhaus an der Bar. Doch eines schicksalhaften Tages begegnet ihr dort der düstere Duke und verlangt sie in seinem Bett…. die Situation ist beängstigend und erotisch zugleich. Sehr gut geschrieben.

Sie sieht ihn ein ganzes Jahr lang nicht wieder… bis er eines Tages im Krankenhaus als schwer gezeichneter, dem Tode geweihter Patient landet.

Imogen rettet ihm das Leben… und erhält als „Dank“ nur Verachtung und Hass von ihm… und verliert sogar ihren Job! Doch in ihrer Verzweiflung erhält sie ein zweifelhaftes Angebot.

Wieder vergehen fast 2 Jahre, ehe Imogen Cole wieder sieht. Und wieder schlägt ihr nur Verachtung von ihm entgegen. Er erinnert sich nicht an sie und wünscht sich nichts mehr, als sie zu vernichten! Doch Imogen ist stark, bietet ihm die Stirn und setzt sich damit einer großen Gefahr aus.

Ich bin wieder einmal dahin geschmolzen bei dem verzweifelten Versuch zweier Menschen, sich gegenseitig zu zerstören und dabei ihre gegenseitigen Anziehungskraft zu leugnen. Die Emotionen haben mich überwältigt, überzeugend und nachvollziehbar die Reaktionen.

Das tolle an diesen Büchern, es geht nicht vorrangig um Sex, sondern um tiefe Emotionen. Und wenn am Ende nach einem dramatischen Ereignis alles gut wird, (und das wird es immer, puh..) dann verdrücke sogar ich eine Träne!

Ein wundervolles Buch!! Und ich habe immer noch nicht genug von dieser Reihe!

5 Sterne

Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*