Phantomschmerz – Elfenlicht 3

Im letzten Jahr habe ich euch an dieser Stelle eine einzigartige und anspruchsvolle Fantasy-Reihe vorgestellt. Die Elfenlicht-Trilogie. Nun ist mir endlich der 3. und finale Band in die Hände gefallen und ich war sehr gespannt, wie es mit dem Elfenreich weiter geht… haben die Elfen eine Zukunft oder zerstören sie sich selbst?

Eíhlin: Phantomschmerz

Elfenlicht 3

von

Judith Laverna

815 Seiten

Klappentext:

Stelle dich deiner wahren Herkunft. Umarme deine Dämonen. Wähle dein Schicksal.

Alles oder nichts. Das Schicksal treibt Ayleen einen Sturm entgegen, den sie niemals hätte kommen sehen können. Verzweifelt sucht sie endlich nach Antworten – und versinkt dabei immer tiefer zwischen Mächten, die sie nicht beherrschen kann. Nie hätte sie es ahnen können, niemals darauf vorbereiten…
… dabei hat ihr Herz doch nur einen einzigen Wunsch, nach so langer Zeit.
Woher sie noch die Kraft für einen Kampf nehmen kann und für das einzutreten, was einmal ihr größtes Ziel gewesen ist, das weiß sie nicht, denn Ayleen muss schließlich erkennen, dass der Feind, gegen den sie bestehen muss, in ihr selbst verborgen ist…

Das große Finale einer Legende.

Meine Meinung:

Erstaunlich schnell bin ich wieder tief in die Story eingetaucht, denn Ayleen und ihre Geschichte hat mich seid dem letzten Buch voll und ganz in ihren Bann gezogen.

Ayleen ist mit John unterwegs und er hat nur ein Ziel: alle Elfen zu vernichten! Und Ayleen? Sie liebt John und würde Alles tun für ein wenig Zuneigung von ihm. Doch irgendwann muß auch sie schmerzhaft erkennen, dass John sie nur benutzt und vor Nichts zurückschreckt, um Ayleen gefügig zu machen. Doch von ihm weg kommt sie leider nicht…

So wandelt die junge Elfe bald nur noch als leere Hülle neben John her und mordet für ihn. Auch ihre massiven Schmerzen, die nichts zu lindern vermag, sind zurückgekehrt und zermürben sie zusätzlich.

Ich habe so sehr mit Ayleen gelitten, habe, so wie sie, nach Alternativen gesucht, nach Auswegen… ich habe die Verzweiflung gespürt und den Wunsch, dass es nur noch zu Ende gehen möge…

Da taucht unerwartet Hilfe in Form einer außergewöhnlichen Elfe auf. Myral, deren Aura sich niemand entziehen kann, will Ayleen helfen. Dabei gerät auch Myral selbst immer wieder in lebensbedrohliche Situationen. Doch, auch wenn Ayleen es nicht verstehen kann, was an ihr so besonders sein soll, warum man gerade ihr Leben schützen sollte.. Myral bleibt bei ihr und hilft, wo sie nur kann.

Und dann verändert ein Ereignis alles!

Die Elfen haben nun 3 Optionen, wie ihr Fortbestand zu sichern ist… und keine davon ist angenehm… und jede davon wird für Ayleen alles ändern…

Es war unglaublich, wie stark mich die Story mitgenommen hat! Ayleens Schicksal hat mich tief im Innern berührt und ich hoffte mit jeder gelesenen Seite, dass sie das Rätsel um ihre Eltern lösen kann und den Grund ihrer Eigenarten herausfindet…. und dabei nicht sich selbst verliert…

Das Buch ist schonungslos, brutal, blutig und emotional extrem belastend… aber auf eine sehr fesselnde Art und Weise! Eben typisch elfisch!

Ich fand es großartig, besonders die wirklich überraschenden Wendungen, die Aha-Momente, die vergangene Episoden in ein ganz anderes Licht rücken.. und Myral… sie ist eine ganz eigene Persönlichkeit, die mich immer wieder mit ihrem Pragmatismus zum Lachen gebracht hat!

Gerade am Schluß steigert sich die Story nochmal richtig heftig, ich habe geweint, gelitten und gehofft… sehr, sehr emotional!

Ein grandioser 3. Teil der Reihe… und es gibt noch so viel zu erzählen…

(und aus diesem Grund hat die Autorin auch noch eine Prequel-Reihe nachgelegt, mehr dazu erfahrt ihr bald hier…)

Von mir bekommt „Phantomschmerz“ grandiose

5 Sterne!


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*