Victorian Rebels – Das Licht unserer Herzen

Rebellen mit Herz, wer mag sie nicht… und wenn das Ganze sich dann noch in historischer Kulisse abspielt? Umso besser, oder? Schon die letzten beiden Bücher der Reihe „Victorian Rebels“ haben mich begeistert.. sie bauen indirekt aufeinander auf… mal sehen, wer dieses Mal die Hauptrolle spielt:

Victorian Rebels – Das Licht unseres Herzen

von

Kerrigan Byrne

406 Seiten

Bildquelle und Klappentext:
Bastei Lübbe Verlag

Klappentext:

Nur sie kann Licht in seine Seele bringen …  
Liam MacKenzie wird von allen „Der Highlandteufel“ genannt. Nur wenige haben es je gewagt, ihm die Stirn zu bieten. Als er eine Gouvernante für seine Kinder sucht, tritt die Engländerin Philomena Lockhart auf den Plan – und der grimmige Krieger findet sich plötzlich auf einem Schlachtfeld wieder, auf dem er keinerlei Erfahrung hat. Der jungen Frau gelingt es nicht nur, seinen widerspenstigen Nachwuchs für sich zu gewinnen, sondern auch ungeahnte Gefühle in ihm zu wecken. Denn in ihren Augen sieht er, dass Mena durch eine Dunkelheit gegangen ist, die der seiner Seele gleicht – und dass sie den Schmerz hinter seiner finsteren Fassade erkannt hat …

Meine Meinung:

Das Buch beginnt extrem dramatisch, denn der Leser ist live dabei, als Mena in der Nervenanstalt mißhandelt wird… zu ihrem eigenen Wohl natürlich! Da stellen sich einem schon die Nackenhaare auf!

Nach einer leider nicht ganz so ausführlich beschriebenen Befreiung (warum, wieso, weshalb) erhält die junge Frau die Chance, sich mitten in den Highlands bei einem Clanoberhaupt zu verstecken… getarnt als Gouvernante für dessen Kinder. Mena hat keine Wahl und nimmt das Angebot an.

Es kommt natürlich, wie es kommen mußte: der extrem gut gebaute, düstere Liam, auch bekannt als der „Highlandteufel“ hinterlässt bei Mena einen ganz eigenen Eindruck. Sie ist erschrocken über dessen animalische Anziehungskraft, seine Wildheit und seine geheimnisvolle Art. Sie fürchtet ihn und sie begehrt ihn. Doch darf dies nicht sein! Denn nicht ohne Grund versteckt sich Mena gerade hier!

Eine herzzerreißende Geschichte über Liebe, Vertrauen, Verrat beginnt, als Liam versucht, das Herz der Engländerin zu erobern.

Die Story ist rasant, immer neue Entwicklungen halten die Spannung und das Knistern zwischen Mena und Liam tut sein Übriges, den Leser kaum zu Atem kommen zu lassen.

Der Schluß kommt vielleicht ein wenig zu schnell, aber ich habe jede Seite genossen.

Große Gefühle, viele Emotionen und eine grandiose Kulisse! Ich liebe diese Reihe!!

5 Sterne.


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*