Die Abrichtung 2

Nachdem ich mit dem ersten Teil dieses Buches „Die Abrichtung“ nicht so recht warm geworden bin, wollte ich der Fortsetzung trotzdem eine Chance geben. Denn eigentlich lese ich zwischendurch gern mal ein wenig was „Härteres“… also kommt hier mein Beitrag zu

Die Abrichtung 2

von

Alexandra Gehring

208 Seiten

Bildquelle und Klappentext:
blue panther books

Klappentext:

Ein Jahr nach Saris Abrichtung im Camp … 
Sari und ihr Mann Sven lernen einen dubiosen Bibliothekar kennen und werden Mitglied seiner »Loge«. Sari verbringt eine denkwürdige harte SM-Nachtsession in einem ehemaligen Schutzbunker, während in einer feudalen Villa skurrile SM-Abende stattfinden – darunter auch Snuff-Sessions. 
Der Roman beschreibt das Aufbrechen von Tabus, das Ausleben von Sehnsüchten und das reale Erleben von Fantasien.

Meine Meinung:

Das Buch beginnt erst recht vielversprechend, doch als das Thema Sexsklavin mit Menschenhandel vermischt wird, war ich schon fast raus.

Dann begegnet man als Leser die Protagonisten aus dem ersten Band wieder, über ein Glas Sekt hinweg wird die V** mit dem Partner geteilt und die „Mädels“ teilen ihren Sexabenteuer miteinander.

Wieder stößt mir hier die Schreibweise auf, das schon fast Romantische mit dem extrem Vulgären. Ich komme damit nicht klar und finde keinen Zugang zur Story.

Einzelne pornoclip-ähnliche Kapitel konnten mich nicht fesseln und die Alltagserzählungen brachten mich dann vollends raus.

Leider nicht meine Reihe.

Gut gemeinte 3 Sterne.


Datenschutz: Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*