Gschlamperte Verhältnisse

Die Kalte Sofie ist zurück! Gibt es nun endlich ein Ende für die gschlamperten Verhältnisse? Man wird sehen… in

Gschlamperte Verhältnisse

5. Fall für die kalte Sofie

von

Felicitas Gruber

(ca. 304 Seiten)

Bildquelle und Klappentext:
Verlagsgruppe Random House

Klappentext:

Zefix, was ist los in diesem Münchner Sommer? Eine männliche Leiche schwimmt in der Isar, drei Frauen verschwinden spurlos. Wer hat sie auf dem Gewissen, und was hat es auf sich mit den beinernen Schädelreliquien, die als Diebesgut von Kirchenräubern sichergestellt werden? Dazu kommt der gruselige Kellerfund in Charly Loessls neuem Haus. Zusammen mit Kriminalhauptkommissar Joe Lederer beginnt Dr. Sofie Rosenhuth tiefer zu graben und stößt dabei auf unerfüllte Sehnsüchte, weibliche Zukunftsträume und einen skrupellosen Täter, der unerkannt im Netz agiert – bis schließlich sogar Sofies Chefin Dr. Iglu in akute Lebensgefahr gerät …

Meine Meinung:

Sofie und Joe scheinen wieder zueinander zu finden, doch auch Charlie gibt die Hoffnung nicht auf. Er liefert sich mal wieder einen heimlichen Wettstreit mit Joe beim Werben um Sofie. Diese fühlt sich nach wie vor von beiden Männern angezogen, kann sich einfach nicht entscheiden.

Da entpuppt sich Charlies neues Haus als Tatort! Der Arme ist am Boden zerstört und zieht vorübergehend bei Sofie ein. Sein Traumhaus scheint verflucht..

Doch noch ein weiterer rätselhafter Fall landet auf Sofies Tisch: 3 Frauenschädel, in Reliquienform. Was hat es damit auf sich? Wer waren die Frauen und wo sind die Körper?

Gewohnt locker und witzig entwickelt sich die Geschichte und auch Prof. Iglu spielt dieses Mal eine entscheidende Rolle.

Auch das Tauziehen um den kleinen Mops Murmel nimmt beängstigende Formen an. So kann es nicht weiter gehen!

Und die gschlamperten Verhältnisse? Können sie endlich geklärt werden?

Unheimlich witzig, locker und urtypisch geht es zu und es ist einfach nur eine Freude, Sofie und ihren Mitstreitern zu folgen.

5 Sterne.


 Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

weitere Beiträge

Der Outsider

Ich liebe ja die Bücher von Stephen King. Von seinen neuen Büchern habe ich leider

Feral Moon 3 – Die brennende Krone

Nachdem mich der zweite Teil dieser Reihe "Der schwarze Prinz" begeistert hat, wollte ich natürlich

Equinox: Das Lichtmal Tanayars

Von der Autorin Janine Prediger habe ich bereits mit Begeisterung die Bücher über "NARUEL" gelesen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*