Save Me – Hörbuch

Heute habe ich mal wieder ein Hörbuch für euch. Vor einiger Zeit habe ich euch mit “Coldworth City” ein anderes Buch der Autorin vorgestellt. Ich war begeistert und freue mich, ihr neuestes Werk HÖREN zu dürfen…

Save me

von

Mona Kasten

(441 Minuten auf 6 CD´s)

Gelesen von Michael-Che Koch und Milena Karas

Bildquelle und Klappentext:
Luebbe Verlag

Klappentext:

Geld, Glamour, Luxus, Macht – all das könnte Ruby nicht weniger interessieren. Das einzige, was sie sich wünscht, ist ein erfolgreicher Abschluss vom Maxton Hall College, eine der teuersten Privatschulen Englands. Vor allem von James Beaufort, dem heimlichen Anführer des College, hält sie sich fern. Er ist zu arrogant, zu reich und zu sexy. Doch dann sieht sie durch Zufall etwas, das sie nie hätte sehen dürfen – etwas, das den Ruf von James’ gesamter Familie zerstören könnte. Von da an kennt James ihren Namen und lässt sie nicht mehr aus den Augen. Und plötzlich hat Ruby keine andere Wahl, als Teil seiner Welt zu werden …

Meine Meinung:

Hörbücher leben stark von den Stimmen. Hier ist es so, dass die Frauenstimme perfekt zu den jungen Frauen passt. Man sieht sie regelrecht vor sich. Die Männerstimme finde ich leider nicht so gelungen. Sie klingt sehr erwachsen, man hat das Gefühl, einem älteren Mann zuzuhören, wenn die Jungs erzählen. Das verwirrte mich immer wieder auf´s Neue. Schade…

aber kommen wir zum Inhalt:

Es geht um das Mädchen Ruby, eine sehr ehrgeizige, engagierte und zurückhaltende Schülerin. Ihr ist bewusst, dass sie nicht an diese teure Schule passt. Sie ist nicht reich, hat keine privilegierten Eltern oder Freunde und ist für die reichen Schüler eher unsichtbar. Doch sie arbeitet hart an einem guten Abschluss, damit sie es auf die Uni schafft. Das ist ihr größter Traum und den will sie sich im letzten Schuljahr nicht zerstören lassen. Doch ein unachtsamer Moment und sie bekommt etwas zu sehen, was sie nicht sehen dürfte. Von nun an ändert sich ihr gesamtes Leben. Denn James Beaufort tritt in ihre Komfortzone der Unsichtbarkeit. Und er zerrt sie unaufhaltsam ins Licht.

James ist ein Sohn aus sehr reichem Hause, der meint, sich alles erlauben und alles und jeden erkaufen zu können. Doch bei Ruby stösst er an seine Grenzen. Das irritiert und ärgert ihn.

Als die beiden ungewollt zusammenarbeiten müssen, kommt es immer wieder zu “Zusammenstößen”. Dabei bemerken die Zwei seltsame Gefühle füreinander. Natürlich kann und darf das nicht sein! Und so entwickelt sich nach und nach fast eine Freundschaft zwischen dem einfachen Mädchen und dem megareichen Star der Schule. Denn auch James hat ganz eigene Probleme…

Die Story baut sich langsam und spielerisch auf, die Charaktere sind sehr lebhaft beschrieben und man kann sie regelrecht vor sich sehen. Mit ihre typischen Teenager-Problemen sind sie einfach süss. Die reichen Kids sind überheblich und sehr von sich eingenommen. Aber es gibt nicht diese typischen Bitchfights in der Schule, was ich sehr angenehm finde. Es geht wirklich vorrangig um Ruby und James. Um zwei junge Menschen aus Familien, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Und um Gefühle, die nicht sein dürfen, sich aber einfach nicht leugnen lassen.

Ich fand die Geschichte einfach zauberhaft! Ich habe mit Ruby gelitten, mit James gehasst und mit beiden geliebt. Und am Ende… schockt die Autorin mit einem wirklich unerwarteten und echt dramatischen Schluß!! Ich war schockiert und warte jetzt dringend auf den 2. Teil.

Das Buch ist eine wundervolle Jugendgeschichte ohne extrem viel Drama oder übertriebener Erotik-Szenen.

Von mir gibts für den ersten Teil dieser neue Reihe

5 Sterne! Auch wenn die Sprecher im Hörbuch nicht 100% perfekt waren, so war es doch die Story!

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*