erotic, krimi, love, selfpublisher

Black Shamrock: Du gehörst uns

Eine Story über eine Frau, zwei Männer und ein düsteres Geheimnis hat mich erreicht… konnte sie mich fesseln? Lest selbst:

Black Shamrock: Du gehörst uns

von

Bonnie Sharp

(332 Seiten)

Bildquelle: Bonnie Sharp

Klappentext:

Wie würdest du dich entscheiden, wenn deine Liebe auch den Tod bedeuten kann?

Mya Munroe kehrt nach zehn Jahren an den Ort ihrer Jugend zurück, aus dem sie einst vor lauter Angst geflohen ist. Auch heute noch ist Salinas, die kleine Stadt in Nordkalifornien, dominiert von Gangs und Gewalt. Erschrocken über die Zustände möchte Mya am liebsten sofort wieder abreisen, doch eine Tat in ihrer Vergangenheit hält sie davon ab. Sie ist gezwungen, sich ihrem Gewissen zu stellen…und jenen beiden Männern, mit denen sie eine grauenvolle Tat verbindet, die nicht verblasst. Ebenso wenig wie das Tattoo in Form eines schwarzen Kleeblatts, das sie alle Drei tragen, und das sie für immer verbinden wird.

Meine Meinung:

Mya hatte eine schwere Kindheit. Von den drogensüchtigen Eltern verlassen wurde sie von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Doch in diesen Familien erfuhr sie nur Gewalt und Mißbrauch. Bis sie die beiden Außenseiter Exx und Rap kennenlernt. Bei ihnen fühlt sie sich sicher und lebendigt. Doch sie spürt auch, dass die Beiden sie in einen Sumpf aus Gewalt und Verbrechen ziehen. Und so zieht Mya irgendwann die Reißleine und geht.

10 Jahre später jedoch muß sie an den Ort zurückkehren, den sie so lange verdrängt hat. Und sie muß feststellen, dass sich die verbrecherischen Zustände noch weit mehr verschlimmert haben, als sie es sich je hätte vorstellen können. Und stark darin verstrickt sind ihre einstigen Freunde. Doch die beiden üben nach wie vor eine unheimliche Anziehungskraft auf Mya aus, der sie sich nicht entziehen kann. So gerät sie auch kurz nach ihrer Ankunft dort mitten hinein in einen Bandenkrieg.

Bald muß sie feststellen, dass ihre einstigen Freunde nicht viel aus ihrem Leben gemacht haben. Weiterhin sind sie in verbrecherische Machenschaften verstrickt, kooperieren mit Banden und leben auf Messers Schneide. Doch Mya möchte ihnen irgendwie helfen. Sie hat mehr aus ihrem Leben gemacht, einen Neuanfang gewagt und ist einen anderen Weg gegangen. Warum sollte dies ihren Freunden nicht gelingen? Aber sie muß schnell feststellen, dass Rap und Ex kein Interesse an einem “normalen” Leben haben. Sie sind vom Leben gezeichnet und hart geworden.

Mya versucht alles, um die Beiden aus dem Sumpf zu ziehen, doch macht sie dadurch alles nur noch schlimmer. Sie gerät in Lebensgefahr und zieht ihre beiden Freunde in einen Krieg hinein, den sie eigentlich vermeiden wollten. Doch bald gibt es kein Zurück mehr, alle wissen, dass es zum Äußersten kommen wird, dass das Ende unvermeidlich ist. Auch wenn Mya weiterhin an einen guten Ausgang der Geschichte glaubt, muß sie sich den Tatsachen stellen… der Tod hat die Drei eingeholt…

Ich war gefesselt und gebannt von der Story. Sie hat mich mitgerissen und ich war hin und weg von Mya. Ihre Stärke, ihr Optimismus und ihre innere Zerrissenheit machen die Geschichte unheimlich emotional. Anders als in ähnlichen Storys steht hier weniger die Gewalt oder der Sex im Vordergrund… auch wenn es davon genug gibt. Es sind die Gefühle der Protagonisten, die die Geschichte ausmachen!

Die Bandenkriegen sind grausam, das Spiel der Polizei, Korruption, Gewalt und Erpressung sind angsteinflößend und die erotischen Szenen haben es in sich. Aber die Emotionen der Story hauen den Leser um!

Eine wahnsinnig tolle, todtraurige und auch hoffnungsvolle Story mit einem grausamen Ende..

5 Sterne!!

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*