Tanz der Sonne entgegen

Heute habe ich ein ganz besonderes Buch für euch… es ist emotional, geht ums Tanzen und Bloggen, ums Verlieben und Vertrauen… lasst euch verzaubern

Tanz der Sonne entgegen

von

Mela Wagner

(384 Seiten)

Klappentext:

»Du bist nicht hier, um jemanden zu kopieren – schließ einfach die Augen und tanz mit mir!«

Mona ist komplett anders als ihre ehrgeizige Schwester Rebecca, eine dünne Ballerina. Sie ist klein, wildgelockt, ein bisschen verrückt – und etwas mollig.

Zudem hat sie ein Geheimnis: Mo bloggt, als Ausgleich zu ihrem langweiligen Jurastudium. Sie schreibt über alles, was sie bewegt. Leckeres Essen, die verrücktesten Eissorten und coole Events. Als sie von der angesagten Sundance Party in einem verlassenen Hochhaus erfährt, will sie darüber berichten.

Genau dort lernt sie IHN kennen. Liebe auf den ersten Blick? Neal ist groß, äußerst selbstbewusst und zieht Mona mit seinem dunklen Rockstar-Blick sofort in den Bann. Er, der aus tausend Frauen wählen kann, flirtet ausgerechnet frech mit Mo? Eigentlich tanzt sie sonst nicht, aber mit ihm wagt sie den Versuch und schwebt fast dem Sonnenaufgang entgegen! Ein tolles, himmelstürmendes Gefühl!

»Tanz mit mir der Sonne entgegen!« Nichts lieber als das, bis Mo sieht, dass sie nicht die Einzige ist, mit der Neal tanzt …

Meine Meinung:

Eine Warnung vorab: wenn ihr dieses Buch anfangt zu Lesen, dann nur, wenn ihr Zeit habt. Ihr werdet es nicht mehr aus der Hand legen können!! Ich habe es an zwei Tagen durchgelesen.

Die Geschichte ist vielleicht nicht neu. Unscheinbare Schwester einer wunderschönen Ballerina verliebt sich in einen Traum von einem Tänzer. Doch wie die Story erzählt ist, zieht sie einen in ihren Bann und lässt einen nicht los. Mona, genannt Mo, ist zwar nicht so eine Bohnenstange wie ihre Schwester, doch dafür ist sie auch nicht auf den Mund gefallen. Was ihr an Grösse und Grazie fehlt, macht sie mit ihrer grossen Klappe wieder wett. Denn wenn man immer im Wettstreit mit der perfekten Schwester steht, muß man sich etwas einfallen lassen, um nicht unterzugehen. Mo hat da ihre ganz eigene Art gefunden. Die meiste Zeit steht sie über den dummen Sprüchen und Sticheleien von Rebeccas Ballett-Freundinnen.

Doch als sie auf einem Event, über das sie auf ihrem Blog berichten möchte, den charismatischen Neal kennenlernt, ändert sich alles. Dieser Traum von einem Mann scheint sich ehrlich für sie zu interessieren. Es entwickelt sich eine komplizierte Freundschaft zwischen Mo in Neal. Doch Neal gibt von Anfang an zu verstehen, dass er nicht der Typ für eine Beziehung ist, er will Spass, er will tanzen, er will einfach nur genießen. Anfangs ist das für Mo auch noch in Ordnung… doch je mehr sich Mona von ihren Zwängen und Selbstzweifeln befreit, umso mehr gerät sie in Neals Bann und möchte mehr.. mehr als er zu geben bereit ist.

So vorhersehbar die Story erscheint, ist sie doch ganz einzigartig. Besonders die Protagonisten machen die Story zu etwas Besonderem. Mo mit ihrer erfrischend ehrlichen Art, ihrer großen Klappe und ihren kleinen Selbstzweifeln. Neal mit seinem verschmitzten Lächeln, seiner leichten Art, seinem Charisma und seinen ganz eigenen Dämonen und Zwängen. Rebecca, Monas Schwester, mit ihrer hochnäsigen Ballerina-Attitüde, ihrer zickigen Art und ihren erschreckenden, ehrlichen Momenten. Mo´s Freunde, die mal für Freude, mal für Wut und Trauer, doch immer für Selbsterkenntnis sorgen.

Die Entwicklung der Protagonisten, die logischen Handlungsstränge und die wirklich extrem emotionalen Momente haben mich tief beeindruckt und oft genug die Tränchen in meine Augen getrieben.

Ich liebe diese Story und kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen. Genießt diesen einzigartigen Tanz, der Sonnen entgegen…

5 Sterne.

#romantik #love #tanzen #dance #romance #ballett

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

weitere Beiträge

Wie Eulen in der Nacht

Heute habe ich ein sehr poetisches Märchen voller Wunder für euch... Wie Eulen in der

Der Tod uns scheidet

Heute darf ich euch das neueste Buch von Melisa Schwermer vorstellen. Die Autorin ist mir

Strickmuster

Heute habe ich mal wieder was wirklich Feines für die Handarbeitsfreunde: Strickmuster von Lesley Stanfield

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*