Seelenschatten

Im letzten Jahr habe ich euch hier mit Märchenblut den ersten Fall der Ermittlerin Elli Werner vorgestellt. Jetzt steht die Fortsetzung in den Regalen und ich war gespannt, ob sich Elli von ihrem erlittenen Trauma erholt und welche Grauen ihr mit ihrem neuen Team bevorstehen…

Seelenschatten

von

Nadja Roth

(ca. 397 Seiten)

Bildquelle und Klappentext:
www.nadja-roth.de

Klappentext:

Er ist intelligent, er hat zwei Gesichter – und er sammelt den Tod. Eine Prostituierte wird vermisst. Als eine junge Frau ebenfalls spurlos verschwindet, ahnt Elli, dass diese beiden Fälle möglicherweise zusammenhängen. Dieses Mal will die Kommissarin, eben ins beschauliche Speyer gezogen, keinen Fehler machen. Doch schon bald steht sie mit ihren Kollegen vor einer schwerwiegenden Entscheidung, und Elli muss erkennen, dass sie mit einem nicht gerechnet hat: mit der perfekten Maske des Killers. Er zeigt sein wahres Gesicht erst, als es zu spät ist.

Meine Meinung:

Langsam kämpft sich Elli nach dem zurückliegenden Desaster in ihr Leben zurück. Und gerät ungewollt direkt mitten hinein in einen Mordfall, der brutal und rätselhaft ist. Doch dies soll nicht der einzige Mordfall bleiben. Es verschwinden immer wieder junge Frauen, und auch andere Tote werfen Fragen auf. Stehen die Morde in Verbindung und wenn ja, wie passt das alles zusammen?

Der Leser erfährt eigentlich recht früh, wer für die Taten verantwortlich ist… und doch… es gibt mehrere Täter und ob und wie die Taten zusammenhängen, das erschließt sich erst ganz zum Schluß. Richtig spannend macht das Buch die Kombinationsarbeit der Ermittler, das Gespür von Elli und die Frage nach dem Warum! Der Leser tappt nicht ganz so im Dunkeln wie die Polizei und doch verwirrt jede Spur nur noch mehr.

Ellis Psyche, die noch etwas angeschlagen ist, lässt sie zum Glück nicht zum Nervenbündel oder zur Gefahr für die Kollegen werden. Im Gegenteil. Weil sich Elli keinen weiteren Fehler durch Alleingänge erlauben möchte, fand ich sie unheimlich sympatisch und sie wirkte auch viel tougher als im ersten Teil.

Die Täter, die für unterschiedliche Taten verantwortlich sind, sind sehr gut dargestellt, die Beweggründe erst noch im Dunkeln. Als sich am Ende alles zusammenfügt, stand ich mit offenem Mund da und konnte es nicht glauben!

Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Das Ermittlerteam ist als TEAM hier nicht ganz so innig, doch machen die kleinen Spannungen im Team die Arbeit an solch brisanten Fällen auch sehr glaubhaft. Elli ist stärker denn je, trotz ihrer kleinen Schwächen. Und die Auflösung des Falles… ein Schreckmoment, eine Überraschung, ein Paukenschlag!

Klasse Thriller mit Spannung bis zum Schluß.

„Seelenschatten“ bekommt von mir

5 spannende Engelchen.

 Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*