Royal Kiss – Royals-Saga Teil 5

Nachdem ich vom ersten Teil von Belles Geschichte so begeistert war, mußte ich direkt im Anschluß gleich den nächsten Teil lesen. Es handelt sich um Teil 5 der Royals-Saga, doch von Belles Geschichte ist es im Prinzip Teil 2. Die ganz besondere Mischung aus Dominanz und tiefer Liebe hatten mich in „Royal Dream“ begeistert.. mal schauen, wie es mir mit diesem Teil geht:

Royal Kiss

Royals-Saga Teil 5

von

Geneva Lee

Bildquelle und Klappentext:
www.randomhouse.de

(ca. 320 Seiten)

Klappentext:

Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

Meine Meinung:

Smith will sich von den Fesseln seiner Vergangenheit lösen. Doch bei diesem Versuch gerät nicht nur er in Gefahr. Auch Belle gerät zwischen die Fronten, ohne davon zu wissen. So sieht Smith keinen anderen Ausweg, als sich von Belle zu trennen… erst nur zum Schein, doch dann stößt er sie schmerzhaft von sich.

Belle ist am Boden zerstört, doch will sie sich nicht unterkriegen lassen. Sie steckt nun ihre gesamte Energie in ihre Geschäftsidee. Doch ohne Smith scheint ihr Leben leer. Und auch Smith kann am Ende nicht von ihr lassen.

Doch wie soll er Belle erklären, was wirklich los ist und wie sie beschützen? Am Ende kommt es zu einem dramatischen Showdown, der so nicht zu erwarten war….

Leider ist dieser Band von Belles Story ein wenig zu vorhersehbar und klischeehaft. Die gestellte Trennung von Smith, um Belle zu schützen, ist ein bekanntes Muster aus anderen Büchern. Dabei bleibt allerdings die Dramatik der Umstände auf der Strecke. Als Thriller-Fan fand ich die „Rand-Story“, die zu wirklich bösen Ereignissen führt, zu flach und konnte hier keine Spannung empfinden.

Und durch die Trennung und den Herzschmerz auf beiden Seiten, bleibt dieses Mal auch die Erotik auf der Strecke. Es gibt wenige heiße Szenen, die aber von Verlustangst, Trauer und Sehnsucht überschattet werden.

Insgesamt hatte ich den Eindruck, dass die Autorin hier ein wenig zu viel Handlung in zu wenig Seiten unterbringen wollte. So kommt jede Wendung zu kurz und als Leser hatte ich immer wieder das Gefühl, etwas verpaßt zu haben.

Ja, das Ende ist wieder mit einem wirklich bösen Cliffhänger bestückt und man möchte sofort Teil 6 lesen, aber das gerade Gelesene lässt trotzdem einen faden Beigeschmack zurück. Schade.

Dem 5. Band der Royals-Saga „Royal Kiss“ möchte ich daher

3 royale Sternchen geben und hoffe doch sehr, dass Band 6 mich wieder mehr begeistern kann.

 Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

1 thought on “Royal Kiss – Royals-Saga Teil 5”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*