Gefangen im Reich der Träume 2 – Die Rückkehr der Vergessenen

Endlich habe ich es geschafft, mir den zweiten Teil dieser unvergleichlichen Fantasy-Saga vorzunehmen. Sie schlummerte schon ein Weilchen auf meinem Kindle und mußte einigen Leserunden weichen….. aber ich konnte diesen energischen, charismatischen und einzigartigen Zwerg Darnak nicht vergessen. Ich war zu gespannt, wie es mit seiner Gefühlswelt weiter geht und ob er sich von den schweren Rückschlägen durch die Wirrungen der Liebe erholen kann… also habe ich alles andere zur Seite geschoben und bin mit Darnak wieder nach Cardrim und in seine Gefühlswelt gereist…

Die Rückkehr der Vergessenen

Gefangen im Reich der Träume 2

von

Marc Cuny

Bildquelle und Klappentext: Marc Cuny

(ca. 816 Seiten)

Klappentext:

Viele Male ist die Sonne über das Firmament gewandert, seit die verhängnisvolle Liebe erstorben und wieder ein wachsamer Frieden in Darnaks Gefühlswelt eingekehrt ist. Mittlerweile muss sich der Zwerg jedoch ganz anderen Problemen stellen. Von den Gildenmeistern in die Jägerelite emporgehoben, sieht er sich nun den gefährlichsten aller Dämonen gegenüber. Eine willkommene Gelegenheit in den Augen des Kriegers, um die brennende Verachtung seiner selbst abzukühlen und seinen Namen reinzuwaschen. Jahrelang hatte der angehende Dämonenjäger seiner Vergangenheit zu entkommen versucht. Doch mit dem Ende der Eisenlegion hatten ihn die alten Erinnerungen eingeholt.

Und während nach und nach die rasenden Dämonenheere Darnak zusammen mit den Schatten seiner eigenen Vergangenheit in den Abgrund zu reissen drohen, muss er sich ebenfalls mit den veränderten Gegebenheiten auf seiner Gefühlsinsel auseinandersetzen. Das Zeitalter der Abschottung ist vergangen. Nun lagern die Delegationen aus den Barbarenreichen in seinem Land. Die Aussicht auf endgültigen Frieden? Oder Krieg?

Doch über all diesen Entwicklungen schwebt noch weit grösseres Unheil. Denn je weiter sich die Lage zuspitzt, desto schwerer wird es für den Zwerg, dem lockenden Ruf aus den Eingeweiden der Insel zu widerstehen. Die lichtlosen Kavernen haben schon zu lange das Vermächtnis seiner Kindheit behütet. Und durch die Verfinsterung seiner Träume schwindet auch zunehmend Darnaks Selbstkontrolle. Bald wird einer der vergessenen Mächtigen aus seinem Schlummer erwachen, um dem Verstand seine Stellung als Darnaks oberster Berater streitig zu machen. Wie es der Zauberer einst prophezeit hatte…

Meine Meinung:

Wieder einmal bin ich von der ersten Seite an in die Welt von Darnak und seinen Gefühlen eingetaucht und war gefangen von der Geschichte. Wenn man diese Bücher einmal anfängt, lassen sie einen nicht mehr los!

Darnak hat die zerstörerische Liebe überwunden und seine Erfolge an der Gildenschule tragen endlich Früchte. Er darf in die Jägerelite aufsteigen… doch zu welchem Preis. Der Verstand warnt ihn, doch Darnak will unbedingt ein Dämonenjäger werden, denn er verspricht sich davon Freiheit… jedoch werden die Prüfungen der Jägergilde mit jedem Auftrag gefährlicher und Darnaks zerrüttete Gefühlswelt kann auf absehbare Zeit nicht bestehen.

Da fasst Darnak einen verhängnisvollen Entschluß…

In diesem Band reisen wir mit Darnak viele Kapitel lang in seine Vergangenheit. Endlich erfährt der Leser, wie und wann Darnak zum ersten Mal in seine Gefühlswelt gereist ist, wie es im “goldenen Zeitalter” dort aussah, wie es zum verhängnisvollen Ende kam und wie die Geschichte dadurch seinen grausigen Lauf nahm.

Ich fand das außerordentlich spannend. Den jungen Darnak zu erleben, unverdorben von Kampf und Tod. Dann die Veränderungen und wie sie zustande kamen.

Unheimlich mitreißend und poetisch ausschweifend beschreibt der Autor Welten, düstere Zeitalter und grausame Kämpfe mit abscheulichen Dämonen. Man ist bei jedem Kampf mittendrin, die Emotionen überrollen den Leser und ziehen ihn immer mehr und mehr ins Geschehen. Selbst blutigste Kriege und sinnloses Abschlachten der Gefühle haben mich gefesselt, die Szenen sind so malerisch beschrieben, dass ich selbst als Frau in das grausame Gemetzel eingetaucht bin und mich mitten im Matsch aus Blut und Tod nicht fehl am Platz gefühlt habe.

Die Entwicklung, die Darnak im Lauf der Jahre, im Dienste der Gilde und der Jägerelite durchgemacht hat, all die Schlachten und verlorenen Gefühle, all dies machen am Ende einen Krieger aus ihm, der spürbar alles gewonnen, alles verloren und jede Emotion durchgemacht hat, um entweder zu kapitulieren oder zu kämpfen.

Und durch sein impulsives Handeln müssen Darnak und seine Gefühle den schlimmsten aller Kriege im eigenen Land führen… mir verheerenden Folgen. Kann das Reich fortbestehen oder werden die Gefühle vernichtet?

Ich kann Euch diese Story nur wärmstens an Herz legen, wenn Ihr auf anspruchsvolle Fantasy steht!!! Die Bücher sind lang, ja, die Bücher sind nicht mainstream, die Bücher sind nicht mal eben so zwischendurch zu Lesen… aber…

die Bücher sind einfach Mega-Gut!!

Von mir bekommt auch der zweite Band um Darnak und seine Gefühlswelt

5 fantastisch gute Sterne!

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.