fantasy

Amizaras 2 – Sarathoas

Heute möchte ich Euch den zweiten Teil der Amizaras-Chronik vorstellen.

Sarathoas

 von

Valerian Caithoque.

 Bei den Büchern von diesem Autor handelt es sich um ganz aussergewöhnliche Schmuckstücke!
Jedes Buch ist liebevoll gestaltet, die Seiten sehen antik aus und es gibt viele Illustrationen und Anmerkungen zur Handlung.

Da wird selbst so ein Ebook-Junkie wie ich schwach und kauft ein paar Kilo Papier…  😉

Zum Inhalt:

In diesem Buch kommen beide Handlungsstränge aus dem ersten Teil endlich zusammen.
Schon im ersten Band „Ashamdon“ wurde klar, dass die Geschicke von Liya und Atila irgendwie zusammen gehören.
Jetzt finden beide Geschichten einen gemeinsamen Nenner.
Erst nach und nach enthüllt sich dem Leser, wie verwoben beider Schicksale miteinander sind
und warum alles so kommen mußte,
wie es am Ende ausgeht.
Ich habe die über 800 Seiten genossen!!
Es ist keine leichte Kost. Man spürt von der ersten Seite an, dass hier ein Autor Fantasy mal NUR für Erwachsene geschrieben hat.
Doch gerade das macht den Reiz des Buches aus!
Ich liebe die Geschichte um Atila und den Wesen namens Ariach.
Und irgendwie ergibt am Ende alles einen Sinn….
Ich kann mich nur wiederholen:
Wer keine Angst vor anspruchsvoller Fantasie hat, sollte sich auf jeden Fall an diese Bücher trauen…
es lohnt sich.
Mittlerweile stehen also schon 2 „echte“ Bücher in meinem Regal…
und ich freue mich schon auf Band 3….
xoxo