Engel der Verdammten von Ulrike Schweikert

Gestern habe ich das Buch

Engel der Verdammten 

von

Ulrike Schweikert

zuende gelesen.
Bildquelle und Klappentext: Egmont LYX Verlag
Es handelt sich hierbei um den 3. Teil der Geschichte um den Vampir Peter von Borgo, der in Hamburg der Jetzzeit lebt.
Der 1. Teil heißt “Der Duft des Blutes”,
der 2. Teil “Feuer der Rache”
 Klappentext:
Ein sauberer Schnitt durch die Kehle, ein schneller Tod. Als die erste Leiche im botanischen Garten gefunden wird, weiß die Hamburger Kripo noch nicht, dass sie es mit einem Serienkiller zu tun hat. Kommissarin Sabine Berner macht sich auf die Suche nach dem Mörder und sticht dabei in ein Wespennest aus Gewalt und menschlicher Verkommenheit. Stets an ihrer Seite ist der Vampir Peter von Borgo, mit dem sie nicht nur Freundschaft verbindet. Doch ihr nächtlicher Begleiter scheint mehr über den Fall zu wissen, als er preisgibt …

Das Buch:

Ich fand die Story an sich faszinierend. ER lernt die Kommissarin Sabine kennen und verliebt sich in sie. Natürlich ist so eine Liebe nicht einfach und er kann ihr auch nicht einfach seine Identität enthüllen.
Die Bücher entwickeln sich sehr spannend…. ich mochte sie gern lesen.
Der 3. Teil könnte fast ein abschließender Band sein… aber auch nur fast.. evtl. könnte man noch einmal von Peter von Borgo hören.. ich würde mich freuen….
Mag den Charakter des wilden, doch zivilisierten Vampirs….
Die Storys sind nicht romantisiert und die Kriminalfälle wirklich spannend erzählt.
Wer auf spannende Krimis mit einem Hauch Vampir-Fantasy steht, sollte sich die Bücher einmal ansehen….
 Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.