fantasy

Golkonda

Ein spannendes Buch über einen geheimnisvollen Diamanten und eine wilde Jagd durch Indien verspricht

Golkonda

Dent´s erster Fall

von

Colin T. Blackstone

(ca. 432 Seiten)

Bildquelle und Klappentext:
www.digital-coffee.net

Klappentext:

Alexander Riese, genannt „Dent“, hat seinen Vater nie kennen gelernt. Deshalb hält sich seine Trauer in Grenzen, als er von dessen Ermordung erfährt. Peter Nielsen wurde von einem Pfeil durchbohrt, mitten auf dem Hamburger Jungfernstieg.

Der spektakuläre, rosafarbene Diamant, der zu seinem Erbe gehört, interessiert ihn jedoch weit weniger, als die Nachricht, dass er einen Bruder haben soll. Ein gewisser Donovan Riley, der blöderweise unauffindbar ist. Die wenigen Fakten, die bekannt werden, mahnen zur Vorsicht. Trotzdem macht Dent sich auf die Suche, zusammen mit der Erbenermittlerin Sophie Kröger.

Unangenehm erschwert wird das Vorhaben durch den unheimlichen Schützen, der den frisch gebackenen Erben ebenso aus dem Weg schaffen will, wie zuvor seinen Vater. Für Dent stellen sich die blanken Fragen: Was tat sein Vater in Indien? Musste er wegen des Diamanten sterben? Wer ist der Schütze? Ist es sein Bruder, der ihn töten will?

Plötzlich besteht sein Leben aus einer rasanten Verfolgungsjagd und einem Rätsel namens „Golkonda“, das er lösen muss, wenn er überleben will.

Meine Meinung:

Ein geheimnisvolles Erbe setzt eine Lawine an Ereignissen in Gang, die sich keiner der Protagonisten je hätte träumen lassen…

Alles beginnt mit dem Kontaktversuch von Peter zu seinen beiden erwachsenen Söhnen. Doch bevor er mit einem der Söhne reden kann, wird er ermordet. Da sich Peter aber die letzten 30 Jahre nicht oft bei seinen unehelichen Söhnen gemeldet hat, hält sich deren Trauer in Grenzen. Noch dazu als sie voneinander erfahren. Denn beide wußten nicht, dass sie noch einen Bruder haben.

Als Peters Nachlass ermittelt werden soll erhält die junge Erbenermittlerin Sophie die Chance, den Fall allein zu betreuen. Doch schon bald erlebt sie ein Abenteuer, dass sie an ihre Grenzen und weit darüber hinaus führt. Denn Peters Sohn Dent will unbedingt seinen Bruder Donovan finden und reist daher nach Indien… mit Sophie an seiner Seite. Nun beginnt ein spektakuläre Jagd durch Indien, bei der die Männer vor einem Mörder fliehen müssen, mit indischen Hygieneverhältnissen zu kämpfen haben und einem Geheimnis auf die Spur kommen, das ihren Vater und sein gesamtes Leben in ein neues Licht rückt.

Das Ende ist überraschend anders und zeitgemäß modern. Die Wendungen sind spannend und die Protagonisten sehr autentisch und vielschichtig.

Dent, der zurückhaltende Nerd, der erst alles analysiert bevor er was tut, Donovan, der Draufgänger, der erst handelt und dann überlegt und Sophie, die Ängstliche, die tausend Phobien hat und oft an ihre Grenzen kommt.

Ich habe die Geschichte sehr genossen und mit den Protagonisten gelitten, bin atemlos mit ihnen geflohen und war am Ende genau wie sie sprachlos ob der Auflösung des Falles.

Sehr kurzweilige, spannende und abwechslungsreiche Story. Klare Leseempfehlung!

5 Sterne

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.