Allgemein, Droemer Knaur, Papierverzierer Verlag

Frankfurter Buchmesse 2017 – Tag 3

Heute sind wir schon bei unserem letzten Messetag angekommen:

Frankfurter Buchmesse – Tag 3:

Freitag, der 13.10.17

Der Morgen startete mit einem wirklich tollen Event, auf das ich mich sehr gefreut habe: dem

Droemer Knaur Bloggertreffen mit den fantastischen Autorinnen und dem Autor

Mona Kasten, Liza Grimm und Markus Heitz.

Es gab eine hervorragende Diskussionsrunde mit sehr viel Spass. Die Autoren stellten ihre aktuellen oder/und zukünftigen Projekte vor und auch der Verlag verriet die neuesten Erscheinungen für 2018.

Liza Grimm ist für Droemer Knaur eine Neuentdeckung und sie wird im Frühjahr 2018 beim Verlag ihren Roman: „Die Götter von Asgard“ herausbringen. Ich bin sehr gespannt darauf. Auch Markus Heitz verriet sein neuestes Werk. Es wird „Die Klinge des Schicksals“ heißen und ebenfalls im Frühjahr 2018 erscheinen. Freu mich drauf. Mona Kasten hat ja gerade erst „Coldworth City“ veröffentlicht und wollte ihre neuen Projekte noch geheim halten 😉

Danach sind wir zu meinem Lieblingsverlag geschlendert, dem Papierverzierer Verlag, denn die haben einfach den geilsten Stoff 🙂

Dort habe ich mich sehr gefreut, den Autor der sehr geilen Horror-Fantasy-Trilogie „Hell´s Abyss“ zu treffen, Mario H. Steinmetz. Wir haben ein sehr interessantes Gespräch über Inspiration, Familie und dem ganz normalen Autorenwahnsinn gehabt  😉

Auf dem Weg vorbei am Droemer Knaur-Stand lief uns Sebastian Fitzek vor die Kamera… na gut, wir liefen IHM vor die Kamera.. aber was solls, grins…

Am Nachmittag dann hatten wir ein tolles Bloggertreffen vom Papierverzierer Verlag. Mit dabei unter anderem

Ann-Kathrin Karschnick, Kaylie Morgan („Shadow Love“), M. H. Steinmetz … zu meiner Schande muß ich gestehen, dass ich einen Autor nicht auf dem Foto habe… war einfach zu aufregend dort.. es war noch dabei Felix Münter („Mercenary“), ein wirklich charismatischer Autor 😉 Und die liebe Isabelle, die uns immer so hervorragend betreut.

Natürlich durfte hier ein Foto mit der lieben Ann-Katrin nicht fehlen, ich liebe ihre Bücher… alle!

Nach diesem aufregenden Treffen ging es für uns wieder ein wenig ruhiger zu, denn das amazon publishing-Team hatte ein tolles Talk-Thema: „Wie nahe kommt der Krimi an den Polizeialltag?“ Anwesend war der Autor und Polizist Jens Bühler. War wirklich spannend zu erfahren, dass manche Dinge tatsächlich genau so passieren, Kommissare tatsächlich so handeln (dürfen) und manche Begebenheiten einfach nur der Spannung geschuldet sind und so nie stattfinden würden. (als haarstreubendstes Beispiel für so etwas nannte Herr Bühler die Szenen, in denen der Kommissar in Anzug und Krawatte immer als Erster in eine Gefahrenzone stürmt und die gepanzerten SEK-Leute folgen… er meinte, die Jungs vom Sondereinsatzkommando würden ihn an den Ohren wegschleifen, wenn er das versuchen würde, haha..)

Danach haben wir bei einem leckeren Tee der Talk- und Leserunde von Veit Etzold zu seinem neuen Roman „Tränenbringer“ gelauscht… und für uns entschieden, dass dieser Roman nix für uns ist… er war schon bei der Lesung genau so, wie ich auch den Roman „Der Totenzeichner“ rezensiert habe 😉

Und den krönenden Abschluss bildete dann der großartige Udo Lindenberg, der seinen neuesten Fotobildband „Magic moments“ musikalisch vorstellte…  dabei an seiner Seite, die Fotografin und Lebensgefährtin von Udo: Tine Acke (die blonde Dame)

Die Dame mit der sexy grünen Corsage stellte Udo übrigens als seinen Bodyguard vor, die Kickboxen könne und nicht von seiner Seite weichen würde. 🙂

Udo performte dann auch ganz gnadenlos und nach alter Rockermanier seine Songs…

mit „friends“ und seiner geliebten Zigarre… grins…

Ganz ehrlich? ICH fand es hammergeil, den Punkrocker mal live zu sehen. Bin halt mit seiner Musik aufgewachsen und als er „Hinterm Horizont“ sang und draußen die weißen Schaumherzen in den Himmel flogen… hach ja… da wurde mir schon ein wenig warm ums Herz…

Für mich war das ein grandioser Abschluss der Buchmesse und so konnten wir uns danach ruhig und entspannt auf den Heimweg machen….

Nächstes Jahr werden wir die Buchmesse erst einmal auslassen, haben schon zu viele andere, private Termine. Aber wer weiß, vielleicht besuchen wir mal eine ganz andere Messe. Man wird sehen. In diesem Sinne, genießt die Bilder, die Eindrücke und habt Spaß am Lesen…

Eure Mona

 #fbm17 #frankfurterbuchmesse #buchmesse #frankfurt #udolindenberg #papierverzierer #papierverziererverlag #droemer #droemerknaur #lizagrimm #markusheitz #monakasten