Erotik - Ü18, thriller

Preppy – Er wird dich zerstören

Endlich ist er da, der zweite Teil zum außergewöhnlichsten Mitglied der Motorrad-Gang um King… „Preppy – Er wird dich verraten“ hat mich umgehauen… bin gespannt, wie es weiter geht…  insgesamt ist dieses Buch dann der 6. Band der King-Reihe..

Preppy – Er wird dich zerstören

von

T. M. Frazier

(ca. 322 Seiten)

Bildquelle und Klappentext:
Bastei Lübbe Verlag

Klappentext:

Sein Körper war die Sünde selbst. Und die Macht, die Samuel über mich hatte, konnte nur aus der Hölle selbst stammen.
Seit Preppy nach langer Zeit endlich aus seinem finsteren Gefängnis befreit wurde, lebt er in einer Welt, die er einmal geliebt hat – an die er sich aber nicht mehr erinnern kann. Sein Lachen hat jede Unbeschwertheit von damals verloren, sein Blick verrät den inneren Kampf, den er jeden Tag mit sich ausfechtet, und die Menschen, die seine Familie sein wollen, fühlen sich für ihn wie Fremde an.
Alle außer einer. Dre. Das Mädchen mit den dunkelsten Augen, die er je gesehen hat, und einer noch dunkleren Seele. Das Mädchen, das er nicht haben kann. Zumindest nicht mehr. Und das Mädchen, für das Aufgeben keine Option ist, wenn es Samuel Clearwater geht.

Meine Meinung:

Preppy hat in der King-Geschichte einen ganz eigenen Stellenwert. Und im Auftakt zu seiner persönlichen Geschichte war ich mehr als begeistert, eine neue Seite von ihm kennenzulernen.

Im zweiten Teil seiner Geschichte versucht Preppy ins Leben zurückzufinden. Der Leser durchlebt mit ihm einen Alptraum aus Empfindungen, Erinnerungen und Rückschlägen.

Gleichzeitig versucht Dre mit dem Gedanken klar zu kommen, dass Preppy noch am Leben ist… und was dies für sie bedeutet… für sie beide.

Auch wenn beide immer wieder gemeinsam an ihren Problemen arbeiten, so ist die Story eigentlich in zwei Teile aufgespalten… in Preppys Leiden und Dre´s Ängste.

All dies wird so lebhaft und glaubhaft dargestellt, dass man als Leser wirklich mittendrin ist. Ich fand die Gefühle der Beiden, aber gerade die von Preppy, so perfekt geschildert, als wäre es eine wahre Geschichte….

Und so steuern Preppy und Dre auf einen Abgrund zu, der beide zerstören kann… oder retten…

Bis zum letzten Kapitel habe ich die Story geliebt, habe gelitten, geweint, hatte Herzklopfen und feuchte Hände… eine unglaublich schöne, herzzerreißende Liebesgeschichte…. doch leider wollte die Autorin ihrem Stil treu bleiben und mußte am Ende des Buches jegliche Illusion zerstören, alles Schöne vernichten und ein Ende schaffen, was mich als Leser frustriert und irgendwie stinksauer zurückließ. (Man kann es auch übertreiben mit Bösartigkeiten!)

Nein, ich werde Teil 3 von Preppy´s Geschichte nicht lesen und die letzten Sätze einfach ignorieren… dann ist es das perfekte Buch und für mich ein perfekter Schluß.

Weil dem aber nicht so ist, ziehe ich dem Buch einen Stern ab… schade…

4 Sterne.

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

 

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.