Allgemein, fantasy, historisch

Das Schwert der Todlosen Königin

Vom ersten Teil des Fantasy-Abenteuers von Dane Rahlmayer „Der Schatz der gläsernen Wächter“ war ich total begeistert! Und schon geht es weiter mit Kriss´Abenteuern. Lasst uns mit ihr zusammen ein weiteres Mal auf Schatzjagd gehen:

Das Schwert der Todlosen Königin

von

Dane Rahlmayer

(ca. 528 Seiten)

Klappentext:

Die Ausgrabung beim Tempel der Zeit nähert sich ihrem Ende – doch dann wird Kriss’ Freund und Mentor Alrik von Unbekannten verschleppt. Kriss und Lian setzen den Entführern augenblicklich nach.

Es wird eine Reise voller Zweifel und tödlicher Gefahren. Sie stellen sich ælonischen Fallen und heimtückischen Rätseln, kämpfen gegen die legendären Windgeister und werden vom Gott einer untergegangenen Kultur gejagt. Ihr Weg führt sie quer durch die Welt in die sagenumwobenen Nebelreiche – ein Land des Zwielichts, in dem unzählige Abenteurer vor ihnen den Tod gefunden haben.

In all der Zeit muss Kriss darum bangen, Alrik niemals wiederzusehen. Gleichzeitig steht ihre Beziehung zu Lian auf Messers Schneide. Die Dinge haben sich zwischen ihnen verändert und das macht Kriss Angst. Wenn sie Alrik und Lian verliert, verliert sie alles.

Um die Suche nach ihrem Mentor zu überleben, muss sie all ihr Können aufbringen. Dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das seit Jahrhunderten im Verborgenen geruht hat.

Und wenn es offenbart wird, gerät die ganze Welt in Gefahr…

Meine Meinung:

 WAS FÜR EIN ABENTEUER! Wieder hat mich der Autor mitgerissen auf eine Reise, die voller Spannung, Abenteuer und Gefahren ist. Wieder konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen!

Kriss und Lian sind sich so Nahe, wie nie zuvor. Sie arbeiten gemeinsam an einer Ausgrabungsstätte und alles scheint perfekt. Doch der Schein trügt. Lian packt eine Unruhe, die er nicht versteht aber die ihn nicht mehr losläßt. Auch Kriss spürt, dass Lian auf Dauer nicht Glücklich mit einem ruhigen, „normalen“ Leben wird.

Doch dann wird Alrik entführt, ihr Mentor, ihr Vaterersatz! Für Kriss bricht eine Welt zusammen und für sie zählt nur noch Eines: sie muß Alrik finden und befreien!

Und so beginnt eine unglaubliche, dramatische, gefährliche Reise ans Ende der Welt, immer auf den Fersen der Entführer.

Mit dem neuen Luftschiff von Kapitän Lorgis geht es in die Nebelreiche, in der die Besatzung einen Alptraum erlebt. Nach spektakulären Verfolgungsjagden, einer blutigen Flucht, einem tödlichen Zusammentreffen mit den Entführern… kommt nach und nach das Geheimnis um das Schwert der Todlosen Königin ans Licht… und die Gefahr, die der Welt droht.

Für Kriss und die Besatzung der „Wolkenbummler“ geht es um Leben und Tod… und nicht nur um ihres, sondern das Leben der Weltbevölkerung!

Und so rast man als Leser einmal mehr mit der kleinen, zusammengewürfelten Crew des Luftschiffes und mit der wunderbaren Kriss durch das lebensbedrohliche Abenteuer, gerät mit Kriss an ihre Grenzen und darüber hinaus und erlebt mit ihr Hoffnung und Tod.

Wieder einmal ein unglaublich spannendes, atemraubendes und bildgewaltiges Abenteuer, welches mich bis zur letzten Seite gefesselt hielt…

Unbedingt lesen!!

Von mir gibt es wieder uneingeschränkte

5 fantastisch-atemlose Sterne.

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.