Allgemein, Bastei Lübbe, erotic, Erotik - Ü18, LYX, thriller

KING – er wird dich besitzen

Durch wirklich begeisterte Rezensionen auf anderen Blogs bin ich auf das folgende Buch aufmerksam geworden und mußte es unbedingt lesen…

KING – ER WIRD DICH BESITZEN

von

T. M. Frazier

KING - ER WIRD DICH BESITZEN

Bildquelle und Klappentext: www.luebbe.com

(ca. 269 Seiten)

Klappentext:

Sie braucht einen Beschützer. Er wird ihre Liebe, ihre ganze Welt, ihr King!
Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist und woher sie kommt: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer finden muss, wenn sie hier draußen im Nirgendwo überleben will – koste es, was es wolle. Eine Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend scheint die perfekte Gelegenheit dafür zu sein, und als sie dort dem berühmt-berüchtigten, am ganzen Körper tätowierten Brantley King in die Arme läuft, spürt Doe augenblicklich, dass sie keinen besseren für diese Aufgabe hätte finden können. King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt – aber auch ihre größte Angst, denn auf der Suche nach der Vergangenheit hat alles seinen Preis. Und der Preis ist hoch, denn im Umkreis von mehreren hundert Meilen ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass King nichts mehr hergibt, was einmal ihm gehört hat …

Meine Meinung:

Ich denke mal, dies ist eines jener Bücher, die man vom ersten Kapitel an liebt oder hasst…. eine lockere Ausdrucksweise, ein Protagonist, der nicht gerade sympatisch daher kommt und eine kaputte Existenz…

MICH hat die Story von der ersten Seite an gepackt. Ich weiß gar nicht, was es war… der Typ, der immer Außenseiter war und nur Opfer oder Täter werden konnte? Der Kumpel, der zwar Opfer war, aber durch eine große Klappe seine Hilflosigkeit überspielte? Die Schreibweise, als würde Dir ein Mega-Macho-Gängsterboss seine Geschichte erzählen? Irgendwie eine Mischung davon…

Und so ging ich mit Doe, der Frau ohne Vergangenheit und dem grummeligen Arschloch King auf eine Reise in eine dunkle Zukunft…

King ist ein Arsch, das kann man nicht anders sagen. Er liest Doe auf seiner Party auf und als ihre Freundin ihn beklaut, „behält“ er sie… aus Wut… aus Rache… aus verletztem Stolz.. was es auch immer ist.. er ist der King und er tut, was er will!

Doe, das Mädchen ohne Vergangenheit, hat nach Monaten auf der Straße jegliche Hoffnung verloren und sieht nur noch einen Ausweg: sich einem Biker anzubieten, gegen Schutz, Unterkunft und Essen. Doch King macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie auf, schubst sie herum, kommandiert und schüchtert ein. Aber Doe hat eine große Klappe und gibt nicht auf. Sie bietet dem riesigen, einschüchternden Kerl mit dem Macho-Arsch-Gehabe die Stirn. Und nach und nach verliebt sie sich in den harten Traummann…. doch hier entwickelt sich keine Lovestory a´la 50 shades… hier kommt die Realität eines Drogendealers und Knasties der Romantik in die Quere….

Die Story ist brutal, die Liebe der Beiden von Anfang an zum Scheitern verurteilt und der Weg, auf dem beide Gehen mit Dornen gespickt.

Und so verkappt und beängstigend die Geschichte ist, so hat sie mich in ihren Pranken gehalten und fest zugedrückt… ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die traurige Liebesgeschichte, die brutale Wahrheit und das besitzergreifende Arschloch King haben mich mitgerissen….

Ich bin absolut hingerissen von der ehrlichen, gemeinen und dramatischen Story um eine vollkommen verkorkste Liebe ohne Zukunft… oder doch?

Von mir eine absolute Leseempfehlung!

5 hoffnungslose, erotische Engelchen!

rezi-ex

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*