Hörbuch, krimi, Random House, thriller

HELIX

Genmanipulation ist sicher ein Thema, was für Jeden an einem gewissen Punkt beängstigend ist….. und daher war ich gespannt, wie der Roman über dieses Thema ist… dieses Mal wieder als Hörbuch:

HELIX

von

Marc Elsberg

HELIX

Bildquelle und Klappentext:
www.randomhouse.de

(Gekürzte Lesung Gelesen von Simon Jäger / 2 mp3-CDs, Laufzeit: 12h 57)

Klappentext:

Der US-Außenminister stirbt bei einem Staatsbesuch in München, bei der Obduktion erscheint auf seinem Herzen ein seltsames Zeichen. In Brasilien, Tansania und Indien entdecken Mitarbeiter eines Chemiekonzerns Pflanzen und Tiere, die es eigentlich nicht geben kann.Zur gleichen Zeit wenden sich Helen und Greg an eine Kinderwunschklinik in Kalifornien. Der Arzt macht ihnen Hoffnung, erklärt sogar, er könne die genetischen Anlagen ihres Kindes verbessern. Er erzählt ihnen von einem privaten Forschungsprogramm, das bereits an die hundert „sonderbegabter“ Kinder hervorgebracht hat. Doch dann verschwindet eines dieser Kinder – und alles deutet auf einen Zusammenhang mit den merkwürdigen Ereignissen überall auf der Welt …

Meine Meinung:

Alles beginnt mit dem Tod des Außenministers. Dramatisch wird die Situation geschildert, die US-Behörden schalten sich ein und eine Oduktion unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen wird durchgeführt. Das Ergebnis: erschreckend!

Gleichzeitig begleitet der Leser ein Paar auf ihrem Weg in eine Kinderwunschklinik. Seid langem ist ihr Wunsch unerfüllt geblieben. Doch der neue Professor ist mehr als überzeugt davon, dass es dieses Mal klappt und macht dem Paar ein unglaubliches Angebot: Was wäre, wenn sie ihrem Kind  Wunsch-Erbanlagen mitgeben könnten? Besonderes mathematisches Talent, musikalisches Talent, außergewöhnliche Intelligenz… alles, was es dem Kind auf seinem späteren Weg leichter macht… Helen möchte diese Möglichkeit in Betracht ziehen, Greg glaubt an eine versteckte Kamera… doch was wäre wenn?

In verschiedenen Ländern der Welt häufen sich indes Berichte, dass außergewöhnlich resistente Pflanzen gedeihen, besonders widerstandsfähige Tiere geboren werden, die Ernten außergewöhnlich reichhaltig ausfallen. Was hat es mit diesen Berichten auf sich? Konzerne schicken Teams in alle Welt um dies zu untersuchen. Gibt es Genmanipulationen? Wer mischt sich hier ein?

Die Story an sich ist sehr spannend, allerdings hatte ich anfangs arge Schwierigkeiten, den vielen Organisationen, biologischen Begriffen und unterschiedlichsten Behörden zu folgen. Es wird mit Fachbegriffen und Abkürzungen nicht gegeizt. Dazu die vielen Protagonisten. Gerade beim Hörbuch ist es schwierig, denn der Sprecher liest in einer flüssigen Geschwindigkeit und so dauerte es bei mir oft ein paar Minuten ehe ich wieder wußte, Wer jetzt Wo in der Handlung war.

Aber die Geschichte entwickelt sich äußerst spannend. Als Leser ist man hin und her gerissen zwischen beiden Forscherlagern. Ist es nicht sinnvoll, NUR die besten Erbanlagen weiterzugeben, egal ob an Pflanzen, Tieren oder Menschen? Und ist es dann nicht auch nur gerecht, wenn diese Möglichkeit jedem offen steht und nicht nur Reichen?

Aber was wäre wenn es auf der Welt nur noch perfekten Mais, perfekten Reis, perfekte Tiere und…. perfekte, überintelligente Menschen gäbe?

Ein Buch was mehr als zum Nachdenken anregt.

Leider lag mir dieses Mal der Sprecher nicht ganz so. Seine verschiedenen Stimmlagen für die Frauen und Kinder fand ich mitunter etwas anstrengend.

Die Story ist beängstigend, brandaktuell und geht sicher Jedem unter die Haut. Auch wenn der Stoff nicht ganz einfach ist, ein wenig Konzentration erfordert und auch nicht gerade kurzweilig, handelt es sich um ein spannendes Buch. Und wenn man erst mal drin ist, kann man sich dieser Faszination Genmanipulation und menschlichem Größenwahn nicht mehr entziehen.

Ich möchte dem Buch „Helix“

4 perfekte Sterne geben.

rezi-ex

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*