Allgemein, Humor, selfpublisher

Ein Fall für Rex Hond, Privatdetektiv: Das Halsband

Ein Krimi mit Hund? Von Hund? Über Hund? Ja, das hatte ich hier schon einmal…. im letzten Jahr ging es um einen modebegeisterten Mops…

dieses Mal einen Hühnerhund, der als Privatdedektiv arbeitet… es gibt mehrere kurze Krimis von und mit Rex Hond… wie mir der erste Fall gefallen hat? Lest selbst:

Ein Fall für Rex Hond, Privatdetektiv: Das Halsband

von

Bob Pointer

(ca. 30 Seiten)

Klappentext:

Rex Hond ist ein Mischlingsrüde, dem niemand je etwas geschenkt hat. Er hält sich als Privatdetektiv über Wasser und ist in seinem Fach, so sagt man, einer der Besten. Als das wertvolle Halsband einer noblen Pudeldame gestohlen wird, muss er beweisen, dass sein Ruf gerechtfertigt ist. Die erste Kurzgeschichte der Reihe um Rex Hond, geschrieben im Stil der berühmten amerikanischen Hardboiled Kriminalromane. »Der coolste Hund, seit es Detektivgeschichten gibt.« Patrick Canavan

Meine Meinung:

Geschichten, in denen Tiere die Rolle von Menschen übernehmen, sind immer ein wenig schwierig. Und ich tu mich da auch manchmal sehr schwer, in die Story hineinzufinden.

Rex ist ein angenehmer Zeitgenosse. Er ist gelassen, ruhig und kennt die richtigen „Leute“. So kommt er schnell an die Informationen, die er braucht. Der Fall um das gestohlene Halsband ist für ihn daher keine schwere Aufgabe.

Mit Geschick und ein paar Hundekuchen findet er zum Ziel und am Ende…..

Die Story an sich ist wirklich cool gemacht, die Erzählweise macht neugierig auf den Fortgang der Geschichte. Es hat was von den „klassischen, alten“ Krimis. Nur mit der Rolle der Tiere in der Story bin ich einfach nicht warm geworden. Für mich wäre dieser Krimi mit menschlichen Protagonisten, glaube ich, besser gewesen.

Komme mit Hund als Detektiv im „oldschool“-Krimistil nicht so klar.

Aber ich denke, die Reihe um Rex Hond findet ihre Liebhaber, auch wenn ich jetzt nicht unbedingt dazu gehöre.

Dem ersten Fall um Rex Hond möchte ich

gute 3 Sterne geben.

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*