Allgemein, Papierverzierer Verlag

Chronik der Hagzissa

Ein altes, rätselhaftes Buch, ein magischer Ort im Wald, Hexenglauben und seltsame Gaben…. das und vieles mehr erwartet den Leser in:

Chronik der Hagzissa

von

Sandra Baumgärtner

Bildquelle und Klappentext: papierverzierer Verlag

Bildquelle und Klappentext:
papierverzierer Verlag

(ca. 416 Seiten)

Klappentext:

»Wenn einst in ferner Zukunft der Dämon zurückfinden wird auf diese, unsere Welt, dann Gnade Euch Gott! … Lasset uns bewahren die Namen derer, die einst den Dämon bezwangen, auf dass sie nie vergessen werden. Und lasset  uns aufschreiben derer Nachkommen Namen, die sich erheben werden, um  ihn für immer von dieser Welt zu verbannen. Möge dieses Buch ihnen zur Hilfe sein. Unkundigen bleibt das Geheimnis verborgen, einer wahren Hagzissa jedoch wird die Chronik zum wichtigsten Werkzeug im Kampf gegen den Dämon. SANTATOS!«
Als Hanna erfährt, dass sie als Haupterbin ihrer Oma eingesetzt wurde, ahnt sie noch nichts von einem uralten Vermächtnis und der dazugehörenden Chronik. Ihre Nachforschungen führen sie zurück ins Zeitalter der Hexenverbrennungen, in dem ihre Urahnin einst einen Kampf gewonnen und teuer bezahlt hat. Während Hanna Seite um Seite der mysteriösen Chronik entschlüsselt, plant ein alter Erzfeind seinen Rachefeldzug. Für Hanna  beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Meine Meinung:

Irgendwie habe ich, trotz des Klappentextes, eine mittelalterliche, historische Hexenstory erwartet…. doch schon nach den ersten Seiten wird klar, dass hier eine einzigartige Geschichte erzählt wird. Ich geriet sofort in den Bann der Story und konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen.

Hanna arbeitet im Krankenhaus und hat es dort nicht leicht. Geschwätzige, oberflächliche Kolleginnen, ein neuer, aufdringlicher Arzt und seltsame Vorfälle machen ihr das Leben nicht gerade leicht. Zum Glück gibt es Jules, ihre WG-Freundin. Die beiden Frauen sind unzertrennlich und geben sich gegenseitig Halt. Doch nachdem der fiese Arzt auftaucht und Hanna bedrängt, geht auch in ihrer WG alles drunter und drüber. Jules benimmt sich furchtbar, treibt sich nächtelang herum und interessiert sich kaum noch für Hannas Sorgen. Zum Glück gibt es den netten Nachbarn…

Doch bald überschlagen sich die Ereignisse… Hannas Oma will ihr ein Geheimnis anvertrauen, da geschieht ein Unglück und die alte Dame stirbt. Ihr Vermächtnis, ein altes Buch, gibt Hanna Rätsel auf. Doch auch andere äußere Umstände bringen Hanna an den Rand der Verzweiflung. Was geschieht nur, mit ihr, mit Jules, mit den Menschen um sie herum…. und kann sie es aufhalten?

Ein wahnsinnig spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt, eine Schnitzeljagd der historischen Geheimnisse und die Rätsel scheinen kein Ende zu nehmen….

Als Hanna versteht, welches Geheimnis ihre Oma gehütet hat, was es mit ihrer eigenen Gabe auf sich hat und welche Rolle der nette Nachbar spielt… und der eklige Arzt im Krankehaus… ist es fast zu spät…

Das Buch ist eine wahnsinnig spannende Jagd nach alten Geheimnissen und verborgenem Wissen. Die Protagonisten sind super dargestellt, die Emotionen jederzeit spürbar und so wird der Leser regelrecht hineingezogen in dieses Abenteuer. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Die historischen Ereignisse, die das Jetzt beeinflussen, die Zusammenhänge, die Dramatik, die Rasanz, in der alles geschieht… wahnsinn!!!

Warum habe ich das Buch nicht schon viel früher gelesen? Ich hatte vollkommen falsche Vorstellungen. Für Freunde von rasanten Abenteuern, von mystischen Zusammenhängen und ein klein wenig Hexerei ist dies ein wahrer Leckerbissen!

5-Engelchen

5 zauberhafte Engelchen!

Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

rezi-ex

#hagzissa #hexen #magie #fantasy #abenteuer