fantasy, Heyne, horror, Random House

Überlebenstyp

Noch eine gruselige Story, aber keine Angst, ich werde euch nicht alle 52 Geschichten präsentieren, habe mir aus den bisher Erschienenen nur die Besten, für mich, herausgesucht.  Heute gibt es also Story No. 10 aus der Stephen-King-Reihe mit dem Titel:

Überlebenstyp

Story aus Blut

von

Stephen King

(ca.  37 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: Verlagsgruppe Randomhouse

Bildquelle und Klappentext:
Verlagsgruppe Randomhouse

Klappentext:

Der Arzt Richard Pine strandet nur mit etwas Wasser, einigen Gerätschaften und zwei Kilo Heroin auf einer verlassenen Insel. Nachdem er beinahe ausgehungert ist, beginnen seine Beine sehr appetitlich auszusehen …

Meine Meinung:

 DAS ist eine Stephen-King-Story der ganz harten Art…. und nichts für schwache Gemüter oder Mägen  😉

Die Idee, nach einem Schiffbruch auf einer einsamen Insel zu stranden, ist nicht neu… aber was ist, wenn es dort weder Wasser noch Nahrung noch Schatten gibt? Wenn es einfach nur ein Felsplateau im Meer ist?

Wann wird der Hunger stark genug, dass Du ALLES ißt?

Wieder in Tagebuchform geschrieben und echt grausig…

Auch wenn die Story wirklich eklig ist, ich mag sie…. 😉

5-Engelchen

5 grausige-blutige Engelchen.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*