Allgemein, erotic, Humor

Alias Mr. Grey

Durch eine 0€-Kindle-Aktion fiel mir das folgende Buch in die Hände und ich muß sagen, ein Glück, dass ich es geladen habe… wenn auch der erste Kaufgrund nur der Buchtitel war….

Alias Mr. Grey

Von drei Nerds, die auszogen, die Frauenwelt zu erobern.

von

Natalie Luca

(ca. 112 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: natalieluca.wordpress.com

Bildquelle und Klappentext: natalieluca.wordpress.com

Klappentext:

Fritz ist vierundzwanzig, Buchhalter, und wohnt noch bei seinen Eltern. Er hat kein Glück bei Frauen, ebenso wenig wie seine besten Freunde, Programmierer Berni und Computerspiel-Tester Willi. Doch das soll sich jetzt ändern! Inspiriert von einem aktuellen Blockbuster melden sich die drei liebenswerten Chaoten bei einer Online-Datingplattform an und geben sich als Mr Lightgrey, Mr Mediumgrey und Mr Darkgrey aus: die angeblich dominanten, finanziell großzügigen Herren der Lust.
Als sich tatsächlich Frauen auf ihre Anzeige melden, wird schon beim ersten Chat klar, dass die drei Nerds keine Ahnung von SM haben. Um sich fortzubilden, bestellen sie ein SM-Einsteigerset – und das Chaos nimmt seinen Lauf …

Meine Meinung:

Urig komisch kommen die drei Junggesellen daher und ihre typisch nerdige Denkweise bereitet dem Leser ein Dauergrinsen.

Spätestens, als Fritzi von den ersten Versuchen der drei berichtet, auf einer Partnervermittlungs-Website Frauen zu finden, konnte ich mich kaum noch halten vor Lachen. Dann der neuerliche Versuch, weil ja dieses komische Buch mit dem Mr. Grey von den Weibern so geliebt wird, sich als dominante HERREN auszugeben.. einfach genial…

und so stolpern drei vollkommen unerfahrene Kerle in die „Welt“ des SM… oder so ähnlich könnte es sein, wenn sie nicht so chaotisch wären…

Eine witzige, kurzweilige Geschichte für aufgeschlossene, tolerante (den Nerds gegenüber 🙂 )Leser..

Ich möchte der Story

4-Engelchen

4 witzige Engelchen geben…