krimi, thriller

Rissiges Eis

Heute stelle ich Euch wieder einen tollen Thriller vor… er ist vom Autor der Krimireihe um Julia Wagner. Ich freue mich, Neues von Axel Hollmann zu Lesen und bin gespannt, was da aus seiner Feder entsprungen ist.

Rissiges Eis

von

Axel Hollmann

(ca. 352 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: www.axelhollmann.com

Klappentext:

Seit Lea Kopp nach einem vermeintlichen Selbstmordversuch aus den eiskalten Fluten der Berliner Spree gerettet wurde, sind die letzten Wochen ihres Gedächtnisses ausgelöscht. In welcher Beziehung steht sie zu dem fremden Mann, der sich um sie zu sorgen scheint? Warum ist ein Kommissar des LKAs hinter ihr her? Und vor allen Dingen, weshalb wollte sie sich das Leben nehmen? Die Ungewissheit treibt die Studentin in dunkle Abgründe ihrer Vergangenheit und schließlich muss sie sich dem Gedanken stellen, ihre beste Freundin ermordet zu haben. Doch dann erhält Lea durch einen Anruf den Hinweis, dass sie nur ein Stein in einem tödlichen Spiel sein könnte.

Meine Meinung:

Von der ersten Seite an war ich gefangen in diesem Roman. Lea ist unheimlich sympatisch und ihre Ängste sehr real beschrieben.

Sie erwacht nach ihrem „Unfall“ im Krankenhaus und kann sich an die letzten Wochen vor dem Unfall nicht erinnern. Nach und nach versucht sie, diese Zeit zu rekonstruieren und deckt dabei furchtbare Dinge auf. Was hat sie getan? Ist sie eine Mörderin?

Mit jeder Seite im Buch erhält der Leser mehr und mehr Hinweise, was geschehen sein könnte. Und mit jeder Seite rücken die unterschiedlichsten Verdächtigen ins Blickfeld…

Die Ängste, Schmerzen und Hoffnungen von Lea sind für den Leser sehr präsent und immer spürbar. Die Geschichte fließt rasant dahin und man kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Die Puzzle-Stücke, die sich nach und nach zu einem Ganzen zusammenfügen, die Ahnungen, die sich teils bewahrheiten, teils aber auch wieder zerschlagen… immer wieder Rückschläge, nur kleine Schritte voran…

Das Ende konnte leider nicht überraschen, hat aber trotzdem genug Power, um dem Thriller nicht die Spannung zu nehmen…

Bis zuletzt hofft man als Leser auf ein positives Ende und bekommt dann so ein blutiges Finale „vor den Latz geknallt“!

Wegen dem vorhersehbaren Teil des Finales möchte ich einen Punkt abziehen. Ansonsten ein sehr spannender Thriller, der es emotional in sich hat!

4-Engelchen

4 spannende Engelchen.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*