fantasy, historisch, markus heitz

Die Zwerge 5 – Der Triumph der Zwerge

Endlich geht es weiter mit den epischen Schlachten der ZWERGE! Markus Heitz, der Meister des Fantastischen, beschert uns den 5. Teil des Zwerge-Epos!

Lange habe ich mich damals gesträubt, solche massiven Werke über ZWERGE zu lesen.. Zwerge! ph… nur was für Jungs… und dann las ich die Albae… und darin beeindruckte mich ein Zwerg! Jetzt mußte ich die Zwerge lesen, denn ich wollte wissen, was es mit diesem geheimnisvollen Tungdil auf sich hat… nachdem ich angefangen hatte, gab es kein Halten mehr… DIE Zwerge hatte mich in ihren Bann gezogen und Markus Heitz schafft es wie kein Anderer, Männlein und Weiblein für diese harten Burschen einzunehmen. Eine Rezension zu Die Zwerge 3 und Die Zwerge 4 könnt Ihr hier bereits lesen… nun also Band 5:

Der Triumph der Zwerge

vom

Markus Heitz

(ca. 656 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: pieper Verlag

Bildquelle und Klappentext: piper Verlag

Klappentext:

Der Krieg um das Geborgene Land scheint vorüber. Frieden kehrt ein und die Völker festigen ihre Freundschaft, um geeint jeder Gefahr zu trotzen. Doch die Elben schmieden in ihren alten Reichen einen bedrohlichen Bund. Und im Grauen Gebirge wird ein Menschenkind aus dem Jenseitigen Land gefunden, das die Sprache der Albae spricht. Auf wundersame Weise gewinnt das Mädchen die Gunst vieler Bewohner des Geborgenen Landes, während die Zwerge dem Neuankömmling misstrauisch gegenüberstehen. Als ein übermächtiger Feind im Gebirge gesichtet wird, stellt sich heraus, dass das Mädchen ein Geheimnis hat, das die Zukunft des Volkes der Zwerge verändern wird. Wird eine letzte Schlacht geschlagen werden müssen? Und handelt es sich bei dem zurückgekehrten Tungdil tatsächlich um den legendären Helden der Axtschwinger? …

Meine Meinung:

Tungdil ist zurück… doch ist er es dieses Mal wirklich? Schon im Band 4 tauchte ein Held namens Tungdil auf und rettete das geborgene Land..  und bezahlte dies mit seinem Leben… jetzt ist er wieder da… anders und doch wie früher…

Das geborgene Land wird von neuen, scheinbar unschlagbaren Gegnern bedroht. Es stellt sich heraus, dass nur die Zwerge es retten können und so sollen die kleinen Helden erneut für ihr Reich in den Krieg ziehen.

Auch hinter dem steinerne Torweg scheint es einen Feind zu geben, der sich schleichend an die Macht setzt.

Können die Zwerge das geborgene Land retten und werden sie selbst je wieder auf den steinernen Torweg zurück kehren?

Markus Heitz hat sich wieder gewaltige Schlachten für uns ausgedacht, schafft gigantische Bilder im Kopf und fesselt den Leser bis zur letzten der fast 700 Seiten!

Es gibt Einblicke in Wesen aus anderen Bänden, die es so noch nie gab und die jeden Leser begeistern werden.

Für jeden Zwerge-Fan ein Muß, für Zwerge-Neulinge ein Fest.

Die Zwerge sind anders, die Zwerge sind cool, die Zwerge haben mich fest im Griff.

5-Engelchen

5 gewaltige Fantasy-Engelchen für die Fortsetzung eines gigantisch guten Epos!

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*