Arena Verlag, fantasy, Jugendliteratur

Chroniken der Unterwelt – 4

Ein wenig Fantasy durfte mal wieder her…. und was liegt da näher, als endlich mit der Reihe

Chroniken der Unterwelt 4 –

City of fallen angels

von

Cassandra Clare

weiter zu machen.

(ca. 576 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: Arena Verlag

Bildquelle und Klappentext: Arena Verlag

Klappentext:

Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Besonders seit seine beste Freundin Clary kaum noch Zeit für ihn hat. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und träumt von ihrer großen Liebe. Doch finstere Dinge geschehen. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

In dem nervenzerreißenden vierten Band der Chroniken der Unterwelt nimmt uns Cassandra Clare wieder mit in die Welt der Schattenjäger, die im Herzen von New York mit Liebe, Verrat und Rache kämpfen.

Das Buch:

 Dieses Mal steht eher Simon und die Vampirwelt in Vordergrund des Geschehens, was ich sehr schön finde.

Simon ist durch das Kainsmal, was ihm Clary eher unbeabsichtigt auf die Stirn gezeichnet hat, fast unangreifbar geworden. Ihn selbst erschreckt diese Vorstellung aber sehr. Ausserdem kommt er noch nicht damit klar, dass er Blut BRAUCHT! So ist eine Katastrophe unvermeidbar.

Clary und Jace führen nach wie vor eine seltsame, zerrissene Beziehung, die nun, im 4. Teil der Geschichte, langsam nervt….

In Erscheinung treten neue, bösartige Kreaturen und Jace gerät in ungeahnte Gefahr.

Im Verlauf der Geschichte spielt zwar Simon eine entscheidende Rolle, doch wieder einmal sind es Clary und Jace, die die Handlung dominieren und durch ewiges hin und her in ihrer Beziehung zu einer sehr beklemmenden Lesestimmung beitragen.

Zum Ende hin konnte ich die bedrückende Handlung und die zerrissenden, in selbstvorwürfen schwelgenden Clary und Jace kaum noch ertragen und war froh, als ich die letzte Seite erreicht hatte…

Das Buch ist spannend, die Idee hervorragend… doch ich denke, für mich ist an dieser Stelle Schluß mit den Chroniken der Unterwelt.

Genug Melancholie, genug zerrissene Liebe, genug Schmerz und Selbstvorwürfe…

3 Fantasy-Sterne für eine tolle Idee, böse Kreaturen aber einfach zu viel Herzschmerz.

  Sämtliche Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von www.buchfeeling.de weder ganz noch auszugsweise kopiert, verändert, vervielfältigt oder veröffentlicht werden.

Buchfeeling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*