krimi, LYX, thriller

Die Spur des Blutes

Spannende Urlaubslektüre versprach das Buch

Die Spur des Blutes

von

Debra Webb

zu werden.

(ca. 400 Seiten)

Bildquelle und Klappentext: Egmont LYX Verlag

Bildquelle und Klappentext: Egmont LYX Verlag

Klappentext:

Der Serienkiller, der einst Special Agent Jess Harris’ Karriere zerstörte, hat es nun auf sie persönlich abgesehen. Er tötet Menschen in ihrem Umfeld, und Jess sieht nur noch einen Ausweg: Sie muss sich dem Mörder ausliefern, um die Gewalt zu beenden. Ein Spiel um Leben und Tod beginnt.

Das Buch:

Leider habe ich erst nach dem Lesen des Buches gesehen, dass es sich hier um Band 2 einer Serie handelt.

Somit war auch das Lesen für mich nicht ganz so, wie es vielleicht hätte sein können. Durch die Fortsetzung steigt man sofort ins Geschehen ein, die Personen werden nicht mehr näher vorgestellt und ich bin nicht wirklich in die Story hineingekommen.

Durch den Fehlenden Hintergrund erschloss sich mir die Geschichte nicht, sie verwirrte nur. Ohne Band 1 „In tiefster Dunkelheit“ vorher zu lesen, macht dieses Buch keinen Sinn. Daher möchte ich es auch nicht weiter bewerten.Es ist durchaus spannend, leider aber sehr melodramatisch und rasant.Für Thrillerfans durchaus lesenswert.