fantasy, thriller

Wyrm – Secret Evolution

Dieter Winkler´s Geschichte
WYRM – Secret Evolution
machte mich schon deswegen neugierig, weil
WYRM als Roman bereits von Wolfgang Hohlbein erschienen ist und ich ein riesen Hohlbein-Fan bin.
Bisher bin ich leider noch nicht dazu gekommen, WYRM zu lesen…
aber die Geschichte „Secret Evolution“, die als Fortsetzung zu WYRM bezeichnet wird, macht neugierig…

Bildquelle und Klappentext: Piper Verlag

Klappentext:

Angst und Schrecken verbreiten sich in der Stadt, als plötzlich die U-Bahn-Tunnel einstürzen und ein riesiger Schlund ins Nichts sich öffnet. Im Zentrum der unerklärlichen Ereignisse steht David, der in dem unterirdischen Labyrinth gefangen ist. Können seine Freunde ihn aus den Trümmern retten? Warum plagen ihn seltsame Visionen über ein fremdes Mädchen? Und was verbirgt sich hinter all jenen winzigen wurmähnlichen Lebewesen, die aus dem Schlund kriechen? David und seine Freunde müssen ums nackte Überleben kämpfen und sich einem namenlosen Schrecken aus der Tiefe stellen.
Das Buch:
Bei dieser Geschichte handelt es sich um ein typisches Horror-Fantasy-Gespinst, was trotz aller Phantasie spannend bleibt und den Leser bis zur letzten Seite im Ungewissen lässt.
Zeitweise glaubt man an ein Psycho-Experiment, oder geistige Umnachtung der Protagonisten…
Gibt es wirklich dieses unendliche Grauen in der Tiefe?
Was lauert in den alten U-Bahn-Schächten?
Ist es nur Einbildung?
Ich fand das Buch sehr spannend, habe mit den jungen Leuten mitgelitten, bin atemlos durch finstere Schächte geirrt und habe in Gedanken die Regierung ausgetrixt.
Gruselige, fantastische Geschichte…
xoxo