Rowohlt, thriller

Katz und Maus

Als kleinen Appetit-Happen vor dem nächsten Roman hat
Simon Beckett
 eine Kurzgeschichte über seinen Romanhelden
David Hunter
herausgebracht.
Katz und Maus
erscheint nur als ebook und hat 31 Seiten.
Bildquelle und Klappentext: Rowohlt Verlag

Bildquelle: Rowohlt Verlag

 Ich habe alle bisher erschienen Romane von Simon Beckett gelesen und fand sie
alle ausnahmslos sehr gut!
Die Geschichten um den Forensiker, Pathologen und polizeilichen Berater
David Hunter
sind sehr spannend und fesselnd.
Die Geschichte „Katz und Maus“ spielt nachdem David von einem Auftrag aus Nordirland zurück nach Hause kommt.
So ganz erschloss sich mir aber der Sinn der Story nicht.
Die Geschichte ist schnell erzählt, die Handlung…. was für eine Handlung?… eher eine Abfolge Ereignisse…
ohne Ziel und ohne Ende….
Ein Katz und Maus-Spiel? Ja… könnt es werden….
Diese 31 Seiten taugen nicht mal als Prolog für einen Roman. Sie machen nicht neugierig auf David Hunter, im Gegenteil.
Würde ich die Romane von Simon Beckett nicht kennen, würde ich nach dieser Kurzgeschichte nicht ein einziges Buch von ihm lesen.
Keine Empfehlung von mir….
Schade.
xoxo